„The Princess“: Doku über Prinzessin Diana heute im Ersten

0
582
Lady Di Prinzessin Diana
Kent Gavin/ ARD
Anzeige

Vor 25 Jahren starb Prinzessin Diana. Das Erste zeigt zu diesem Anlass am Mittwochabend die Doku „The Princess“. Weitere Programme folgen.

Anzeige

Das Erste zeigt am 24. August (22.50 Uhr) die Doku „The Princess“ (eine Zusammenarbeit von HBO, Sky, NDR, RBB und BR). Laut ARD begibt sich der Regisseur Ed Perkins darin auf eine Zeitreise in die 80er und 90er „und lässt die Zuschauer an Dianas Leben zunächst als Lady und später als Prinzessin, ihrem Vermächtnis und ihrem tragischen Tod aus einer neuartigen Perspektive teilhaben“.

Am 30. August folgt zur Primetime außerdem die Sat.1-Dokumentation „Die Ära Diana – Gesichter einer Prinzessin“ erinnern sich Weggefährten wie Butler Paul Burrell an Diana Spencer. Am selben Abend um 22.20 Uhr zeigt Sat.1 außerdem das Biopic „Diana“ mit Naomi Watts in der Hauptrolle. Der Film von Oliver Hirschbiegel zeichnet die letzten beiden Lebensjahre der Mutter von Prinz William und Prinz Harry nach.

Anlässlich ihres 25. Todestages gedenkt auch RTL am 30. und 31. August in umfangreichen Sonderprogrammierungen der „Königin der Herzen“. Zunächst strahlt der Privatsender „Der Kampf der Prinzessinnen: Wer knackt den Diana-Code?“ am 30. August um 20.15 Uhr, sowie ab 22.35 Uhr noch eine Neuauflage von „Die Wahrheit über unsere Königshäuser – Insider packen aus“ das Leben der Windsors. Am Todestag selbst (31.8.) steht ab 10 Uhr alles im Zeichen von Dianas Werdegang. Los geht es mit der Reportage „Diana – Ihr letzter Sommer“, gefolgt von den drei Dokus „Die 1970er: Aufbruch in ein neues Leben“, „Die 1980er: Königin der Schlagzeilen“ und „Die 1990er: Königin der Herzen“. In der Nacht zeigt RTL weitere Reportagen rund um Lady Di.

Beim Streamingdienst RTL+ ist zudem nach wie vor die dreiteilige Doku „Prinzessin Diana: Liebe. Macht. Legende.“ verfügbar, die letzten Sommer, als Diana 60 Jahre alt geworden wäre, im TV zu sehen war.

Text: dpa/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • diana: Kent Gavin/ ARD
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum