„The Voice“ startet im Januar mit den Live-Shows

2
39
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die erfolgreiche Castingshow „The Voice of Germany“ geht Anfang des Jahres in ihre heiße Phase. Am 5. Januar starten die Live-Shows, bei denen dann die Zuschauer zusammen mit den Coaches entscheiden, wer weiter kommt.

Anzeige

Damit verabschiedet sich dann auch ProSieben aus der Zwei-Sender-Kooperation – am 5. Januar läuft die letzte „Voice“-Show bei ProSieben, danach ist nur noch Sat.1 dran. Ein Grund: Bereits am 12. Januar beginnt die Grand-Prix-Castingshow „Unser Star für Baku“, für die ProSieben mit der ARD kooperiert.

Im Finale von „The Voice“ am 10. Februar 2012 wird dann die „Stimme Deutschlands“ gekürt. Tickets für die letzte Show und das Halbfinale am 3. Februar 2012 gibt es ab Donnerstag (22. Dezember) um 20.15 Uhr auf der Internetseite der Castingsendung, wie die ProSiebenSat.1-Gruppe am Mittwoch mitteilte. Alle Shows kommen aus den Fernsehstudios in Berlin-Adlershof. [dpa/su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: "The Voice" startet im Januar mit den Live-Shows Für einen Moment dachte ich, ProSieben setzt das Baku-Casting tatsächlich gegen "The Voice" an, aber jetzt habe ich gesehen, dass "The Voice" ab der 2. Januarwoche nur noch Freitags und nicht mehr Donnerstags läuft.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum