Thomas Sonnenburg kümmert sich für RTL wieder um jugendliche Ausreißer

0
24
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – In acht neuen Folgen der Coaching-Serie „Die Ausreißer – Der Weg zurück“ kümmert sich Streetworker Thomas Sonnenburg ab Januar erneut um Jugendliche und Kinder, die von zu Hause ausgerissen sind und auf der Straße leben.

Erst im Oktober dieses Jahres wurde die Sendung mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Reality-Sendung“ ausgezeichnet.

Er will Familien wieder zusammen bringen. Thomas Sonnenburg (45), Streetworker und diplomierter Sozialpädagoge mit 14-jähriger Berufserfahrung, sucht obdachlose Jugendliche nach einem Hilferuf der Eltern auf der Straße, taucht in ihr Leben ein und nähert die Familien wieder einander an.
 
Sein Ziel ist es, die ausgerissenen Jugendlichen auf dem Weg in ein neues Leben zu begleiten – weg von der Obdachlosigkeit und weg von der Armut auf der Straße. Er nimmt die Eltern in die Pflicht, sich mehr um ihre Kinder zu kümmern, und bringt gleichzeitig die Kinder wieder näher an ihre Eltern heran. Auch wenn der Weg sie nicht immer zurück nach Hause weist, so soll er doch zurück in die Gesellschaft führen. Die ausgerissenen Jugendlichen finden durch Sonnenburg in besonderen Einrichtungen, bei sozialen Projekten oder in Einzelfällen sogar in eigenen Wohnungen einen neuen Platz zum Leben.
 
In den neuen Folgen des Coaching-Formats lernt Thomas Sonnenburg Nicole aus Berlin kennen. Nicole ist 14 Jahre alt, nach der Trennung ihrer Eltern von zu Hause ausgerissen – und schwanger. Sie lebt in Berlin auf der Straße oder bei Freunden und hat keinen Kontakt mehr zu ihrer Familie. Auch die 16-jährige Sarah aus Köln hat nach der Trennung ihrer Eltern den Kontakt zur Familie verloren und ging schon mit neun Jahren freiwillig in ein Heim. Jetzt ist sie bereit für einen Neuanfang, doch zwischen dem neuen Lebensgefährten ihrer Mutter und Sarah herrscht ein angespanntes Verhältnis.
 
Der 16-Jährige Christian ist erst vor vier Monaten von zu Hause abgehauen und lebt seitdem in Berlin in einem Abrisshaus. Mit seiner Stiefmutter kam er nicht zurecht. Sie hatte am Ende sogar Angst vor ihrem großen Stiefsohn – um sich selbst und um ihre beiden kleinen Kinder.
 
Kann Thomas Sonnenburg helfen? Die Eltern der ausgerissenen und vermissten Kinder wenden sich Hilfe suchend an den 45-jährigen Streetworker – in der Hoffnung, wieder einen Zugang zu ihren Kindern zu bekommen und gemeinsam einen Neuanfang zu starten.
 
Zum Auftakt der neuen Folgen am 7. Januar 2009 zeigt RTL ab 20.15 Uhr eine Doppelfolge von „Die Ausreißer – Der Weg zurück“. Ab dem 14. Januar wird das Coaching-Format dann immer mittwochs um 21.15 Uhr ausgestrahlt. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum