Till Brönner bläst für 3sat die Trompete

3
185
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Jazz-Trompeter Till Brönner bekommt von 3sat einen Auftritt der besonderen Art. Statt auf der Bühne ist der Musiker bei dem Kanal in der Dokumentation „Till Brönner – Ein Portrait“ einmal ganz persönlich auf den TV-Bildschirmen zu sehen.

Anzeige

„Till Brönner – Ein Portrait“ soll 3sat-Zuschauern am Samstag einen Einblick in das Leben des Jazz-Trompeters geben. Der Musiker ist immerhin Sänger, Musikproduzent, Moderator, Casting-Show-Juror, Fotograf und Model.

Für die Dokumentation traf Journalistin Sabrina Pfeiffer im Laufe eines Jahres immer wieder auf Brönner. Im Zuge dessen sprach sie auch mit seinen Freunden, Wegbegleitern und Musikerkollegen über den vielseitig talentierten Künstler. In dem Film werden unter anderem Fragen geklärt wie:

„Wie wichtig ist Ruhe und wie wichtig ist Lautstärke“. Wie die Antwort darauf aussieht, sehen 3sat-Zuschauer diesen Samstag, dem 30. Juni, 21.50 Uhr in „Till Brönner – Ein Portrait“. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Hoffentlich bläst er da den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten mal gehörig den Marsch!!!
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum