TNT Serie zeigt Miniserie „Mildred Pierce“ mit Kate Winslet

0
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Mildred Pierce“ kommt nach Deutschland. TNT Serie zeigt die preisgekrönte Mini-Serie mit Kate Winslet, die das Leben einer alleinerziehenden Mutter während der Weltwirtschaftskrise portraitiert, exklusiv ab dem kommenden Sonntag (4. März, 20.15 Uhr) im deutschen Pay-TV.

Wie der Pay-TV-Anbieter Sky am Montag mitteilte, basiert die starbesetzte Mini-Serie auf dem 1941 erschienenen Buch von James M. Cain und handelt von Mildred Pierce (Kate Winslet), einer aufopferungsvollen und willenstarken Frau in den 1930er Jahren. Nachdem ihr Mann sie für eine andere Frau verlassen hat, ist sie mit ihren beiden Töchtern auf sich allein gestellt.
 
Mildred versucht alles, um die gesellschaftliche Stellung ihrer Familie beizubehalten – sehr zum Missfallen ihrer narzisstischen Tochter Veda, gespielt von Morgan Turner (junge Veda) und Evan Rachel Wood (ältere Veda). Besonderes Schmankerl für Fans: Wer die Serie lieber in der englischen Originalsprache verfolgen will, hat dank Zweikanalton die Möglichkeit, die deutsche Synchronisation links liegen zu lassen.

Die fünfteilige Serie ist ein Remake des Hollywood-Klassikers aus dem Jahr 1945, in der Joan Crawford für ihre Hauptrolle mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. In der Neuauflage stehen neben Kate Winslet, unter anderem Guy Pearce („The King’s Speech“), Evan Rachel Wood („True Blood“) und Melissa Leo („The Fighter“) vor der Kamera.

Die von Regisseur Todd Haynes produzierte HBO-Produktion konnte 2011 unter anderem vier Emmys gewinnen, jeweils einen davon für Kate Winslet als „Beste Hauptdarstellerin in einer Mini-Serie oder einem Fernsehfilm“ und für Guy Pearce als „Bester Nebendarsteller“. Des Weiteren gewann Kate Winslet für „Mildred Pierce“ einen Golden Globe und den Screen Actors Guild Award als „Beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm“.
 
TNT Serie ist digital über Kabel, Satellit und IPTV im Rahmen der Pay-TV-Programmbouquets von HanseNet, Kabel Deutschland, Kabel BW, Sky, Deutsche Telekom und Unitymedia zu empfangen. In der Schweiz ist der Kanal via Cablecom und Quickline zu empfangen. In Österreich wird das Angebot über UPC vertrieben. Kabel Deutschland, Kabel BW, Telekom und UPC verbreiten außerdem den hochauflösenden Ableger TNT Serie HD. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum