Tom Tykwer bei ARD Digital

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Regisseur des gerade in den deutschen Kinos angelaufenen Films „Das Parfüm – Die Geschichte eines Mördes“ wird dem Filmexperten von Eins Plus Herbert Spaich Rede und Antwort stehen.

Vom 19. bis zum 23. September spricht Tykwer in der Filmrubrik von „Service Aktuell: Wissen“ über die Dreharbeiten zu seinem neuesten Film.

Es werden Parallelen zwischen Jean-Baptiste Grenouille, der Hauptfigur des Films, und Tykwer zu Tage treten, wie der Regisseur bekennt. Die Angst nicht wahrgenommen zu werden, nicht geliebt zu werden, also das Universelle der Figur, seien ihm nicht fremd. Vertraut seien ihm auch der Rückzug aus der Welt, die Sammelleidenschaft und fanatische Obsession, woraus sich ein verfremdeter Zugang zur Welt und das soziale Defizit Grenouilles ergäben, so Tykwer.
 
Neben Tom Tykwer hat Herbert Spaich auch den Produzenten des Films, Bernd Eichinger, getroffen und mit ihm über die Finanzierung der teuersten deutschen Kinoproduktion gesprochen. [ft]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert