TV-Comeback für ägyptischen Star-Journalisten Yosri Fouda bei DW

0
111
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Deutsche Welle verhilft dem vom ägyptischen TV abgesetzten Star-Journalisten Yosri Fouda zu einer neuen Show.

Der vom ägyptischen Fernsehen abgesetzte Star-Journalist Yosri Fouda bekommt bei der Deutschen Welle eine neue Show. Im arabischen TV-Programm des deutschen Auslandssenders wird er für das neue Format „The Fifth Estate“ (Die fünfte Macht) verantwortlich sein. Die Sendung ist ab dem 20. Juli 2016 immer mittwochs zu sehen und ermöglicht Zuschauern im arabischen Sendegebiet, ihre persönlichen Ansichten und Erfahrungen trotz Einschränkungen der Meinungsfreiheit kundzutun. 

Aufgebaut ist die Sendung als Mischung aus Nachrichtenanalysen, investigativer Berichterstattung und ausführlichen Interviews. Auch Inhalte der Zuschauer und Nutzer werden in die Sendung einfließen. „Ich freue mich, dass ein so renommierter Journalist wie Yosri Fouda die Deutsche Welle für sein Comeback gewählt hat“, so DW-Intendant Peter Limbourg. „Es zeigt, dass wir mit unserem arabischen Programm mittlerweile eine gewichtige Stimme in der Region geworden sind.“ 
„Die Medien in der arabischen Welt ringen nach Luft aufgrund der extremen Polarisierung, des brutalen Durchgreifens der Behörden gegen die professionelle Ausübung des Journalistenberufs und der kompletten Kontrolle der öffentlichen Bereiche“, so Fouda selbst. „Die Deutsche Welle ist eines der wenigen internationalen Medienhäuser, die ihnen noch wertvolle Unterstützung leisten können.“ 

[hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum