TV-Produzentin: Nur noch drei Jahre „DSDS“?

16
49
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die TV-Produzentin Ute Biernat hat Castingshows wie „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) ein baldiges Ende prophezeit – eine überraschende Aussage der Geschäftsfüherin von Grundy Light Entertainment, die „DSDS“ produzieren.

In einem Interview in der aktuellen Ausgabe des Magazins „Der Spiegel“ sagte Biernat, dass Talentshows wie „DSDS“ oder „Germany’s Next Topmodel“ den Sendern noch zwei bis drei Jahre hohe Quoten bescheren werden, dann würde der Erfolg nachlassen. Den momentan noch hohen Erfolg der Formate führte Biernat auf die Mischung aus Emotionen, Neugier und Schadenfreude zurück, die wöchentlich Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte lockt.

In Zukunft könne sie sich eine Castingshows mit Rennfahrern vorstellen, berichtete Biernat im Interview mit dem Journal. Damit könnte man endlich das männliche Publikum erreichen. Sponsoren hätte die Produzentin auch schon gefunden – die Autoindustrie. Auf den ersten gecasteten Formel-1-Rennfahrer müssen sich die Zuschauer wohl aber noch etwas gedulden, denn bisher springen die Sender noch nicht auf das neue Konzept an.
 
Der Produzent von Unterhaltungsformaten Grundy Light Entertainment, Teil der RTL Group, ist neben der Produktion von „DSDS“ auch für „X-Factor“ und „Das Supertalent“ verantwortlich. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Produzentin: Nur noch drei Jahre "DSDS"? Toll, dass die Produzenten schon einmal deuten, was sie nicht mehr machen wollen, und dafür die Interessen der Zuschauer vorschieben. Vermutlich ist es eher so, dass sie selbst kein Interesse an einer Fortsetzung haben. Solange aber die Urinstinkte der Menschen wie bei DSDS bedient, solange es Volltrottel gibt, die sich dort bewerben und vorallem solange Dieter Bohlen es weitermachen will... solange wird es DSDS geben. Und was die Rennfahrer angeht... Was ist daran neu? Wenn ich mich recht erinnere gab es im letzten oder vorletzten Jahr sowas ähnliches in Sport1 oder DMAX.
  2. AW: TV-Produzentin: Nur noch drei Jahre "DSDS"? DSDS läuft doch irgendwie immer und bevor da die Quoten auf ein Niveau rutschen was RTL nicht mehr gefällt, vergehen eher noch 5-7 Jahre. Es wachsen doch ständig neue Casting Bewerber nach, die lieber Superstar statt Fleischer werden wollen. Das ist zeitlos.
  3. AW: TV-Produzentin: Nur noch drei Jahre "DSDS"? Wobei Fleischer zu werden für die allermeisten realistischer ist als ein Superstar Bei der Show geht es einzig und alleine darum, dass Bohlen sein Ego pflegen kann. Alles andere, Kandidaten, Jurymitglieder, Moderatoren sind beliebig austauschbar. Und auch die Zuschauer schauen nur alleine wegen Bohlen und seinen Sprüchen zu. Ein paar pubertierende Zahnspangenmonster vielleicht noch aus anderen Gründen, aber sonst... Deswegen kommen auch höchst selten Leute in die Mottoshows die singen können, darum geht es nämlich nicht. Die müssen nur freaky bzw. zickig genug sein, um Stoff für Bohlen und die Bild zu liefern. Wie der Kirmesmusikant vor ein paar Wochen. Singen kann der wahrscheinlich noch nicht mal buchstabieren... aber Bohlens Stimm-Mixer bekommen das schon hin, zumindest für die schnell hingeworfene CD. Aber die Quote stimmt, Deutschland will das anscheinend, insofern macht RTL alles richtig
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum