TV-Quoten: Am Mittwoch war Humor gefragt

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Lachen ist gesund – und am Mittwoch war die Nachfrage nach Humor bei den TV-Zuschauern besonders hoch. Im öffentlich-rechtlichen wie auch privaten Fernsehen wurden die Zuschauer zum Lachen gebracht.

Am Mittwoch dominierte Humor die Quoten-Charts. Gefragteste Sendung war die Krimikmödie „Nord Nord Mord“, die ab 20.15 Uhr im ZDF zu sehen war. Insgesamt sahen den norddeutschen Fall 5,06 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 17,9 Prozent entsprach. In der ARD kam die Tragigkomödie „Du bist dran“ parallel auf 3,65 Millionen Zuschauer (12,9 Prozent) und war damit die zweitstärkste Sendung zur Primetime.

Auch bei ProSieben war Humor gefragt. Am vorerst letzten Mittwoch mit Sitcoms beim Privatsender kam „How I Met Your Mother“ beim jungen Publikum noch einmal richtig gut an. Die erste gezeigte Folge kam ab 20.15 Uhr auf 1,62 Millionen Zuschauer (16,8 Prozent) zwischen 14 und 49 Jahren, während die zweite Episode auf 1,61 Millionen junge Zuschauer kam (15,3 Prozent).
 
Erfolgreicher in der Zielgruppe war am Abend nur RTL mit seiner Sendung „Die 25 größten Glücks- und Pechmomente“, die von 1,62 Millionen (15,9 Prozent) gesehen wurde. Im Gesamtpublikum war das Format zur Primetime mit 2,77 Millionen Zuschauern und 10,0 Prozent Marktanteil das erfolgreichste private Programm des Abends. Sat.1 erreichte mit „Die strengsten Eltern der Welt“ 1,89 Millionen Zuschauer bei 6,8 Prozent Marktanteil.

[hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum