TV-Quoten: ARD-Naturwunder begeistern die meisten Zuschauer

0
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am Donnerstag konnte das Erste spektaulären Aufnahmen punkten. „Die große Show der Naturwunder“ war der Quotenrenner am Abend und verwies RTLs „Alarm für Cobra 11“ auf den zweiten Platz. Das ZDF konnte mit der Komödie „Stellungswechsel“ nicht mithalten und Sat.1 präsentierte sich stärker als zuletzt. Völlig enttäuschend lief es für „Popstars“, das nicht einmal 5 Prozent Sehbeteiligung schaffte.

Mit 17,7 Prozent Marktanteil und 4,88 Millionen Zuschauern beim Gesamtpublikum konnte die ARD mit „Die große Show der Naturwunder“ den Quotenkampf zur Primetime relativ deutlich für sich entscheiden. Auch um 21.45 Uhr lockte das Magazin „Kontraste“ 3,43 Millionen vor die Bildschirme und sorgte damit für eine Quote von 13,1 Prozent.

Platz Zwei um 20.15 Uhr sicherte sich RTL mit seinem Seriendauerbrenner „Alarm für Cobra 11„. Insgesamt 3,08 Millionen schalteten die Autobahnpolizisten ein und sorgten mit 11,5 Prozent Sehbeteiligung für einen zweistelligen Marktanteil. Eine Stunde später sank der Wert mit „CSI„auf 8,9 Prozent bei nur noch 2,47 Millionen Zuschauern.

Das ZDF konnte zur Primetime nicht mit ARD und RTL mithalten. Die Komödie „Stellungswechsel“ scheiterte mit 2,73 Millionen Zuschauern und 9,9 Marktanteil knapp an zweistelligen Einschaltquoten. Besser als zuletzt lief es jedoch für Sat.1. Musste sich der Sender um 20.15 Uhr mit der ersten Folge „Criminal Minds“ noch mit Platz Vier begnügen, konnte man mit der zweiten Folge um 21.15 Uhr mit 2,85 Millionen Zuschauern und 10,4 Sehbeteiligung RTL mit „CSI“ schlagen.

Immer schlechter läuft es für das Casting-Format „Popstars“ auf ProSieben. Am gestrigen Abend wollten nur 1,22 Millionen Zuschauer die Show sehen. Der Marktanteil lag damit bei enttäuschenden 4,6 Prozent. Auch in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen reichte es lediglich für eine Einschaltquote von 8,4 Prozent. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum