TV-Quoten: Bayern München schießt sich zum Tagessieg

1
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit einem 4:1 gewann der FC Bayern München am Mittwochabend sein letztes Spiel in der Gruppenphase – und das ZDF den Tagessieg in Sachen Marktanteile. In der jungen Zielgruppe lag aber überraschend RTL vorn.

Der FC Bayern konnte am Abend als insgesamt dritter Gruppensieger aus dem deutschen Teilnehmerfeld der diesjährigen Champions-League-Saison Geschichte schreiben. Auch bei den Quoten war das Spiel der Münchener gegen Borissov ganz klar der Gewinner: Insgesamt 7,09 Millionen Zuschauer (23,8 Prozent Marktanteil) sahen das Spiel ab 20.45 im ZDF – Bestwert am Mittwoch für „ZDF Sport extra“. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen reichte es aber mit 2,16 Millionen jungen Zuschauern und 17,7 Prozent Marktanteil lediglich für den zweiten Platz – hier war ein anderer Sender besser.

RTL holte bei den jungen Zuschauern mit „Die 10 außergewöhnlichsten Helden der Welt“ 2,19 Millionen Zuschauer und somit 17,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. So lag die Sendung sogar knapp vor dem Fußballspiel. Insgesamt musste sich das Format aber hinter den Bayern und der Champions-League-Berichterstattung einordnen – 4,13 Millionen Zuschauer (13,2 Prozent) wurden erreicht. „Raus aus den Schulden“ kam im Anschluss nur noch auf 3,35 Millionen Zuschauer bzw. 11,0 Prozent Marktanteil. Die ARD konnte ab 20.15 Uhr mit dem Gesellschaftsdrama „Zappelphilipp“ 12,5 Prozent Marktanteil verbuchen – 3,92 Millionen schalteten ein. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Bayern München schießt sich zum Tagessieg Ich hab "Once upon a time" geschaut, Zwegat und new girl aufgezeichnet und am PC lief per TV Karte Fussball Aber die komische RTL Sendung die gewonnen hat, das war nix für mich.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum