TV-Quoten: Beachvolleyballer holen neuen Rekord

8
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Es war der große Abend von Julius Brink und Jonas Reckermann, denn die beiden deutschen Beachvolleyballer holten im Finale gegen Brasilien olympisches Gold. Ganz vorn konnten sich die Athleten auch in den TV-Quoten platzieren: mehr als acht Millionen fieberten vor den Bildschirmen mit.

Auch am Donnerstagabend hatten die Olympischen Spiele wieder klar die Nase vorn. Als unangefochtener Spitzenreiter konnte sich das Beachvolleyball-Finale der Herren gegen die Konkurrenz behaupten. Ganze 8,04 Millionen Sportfans ließen sich ab 22 Uhr den Siegeszug des deutschen Teams nicht entgehen und bescherten dem ZDF damit eine traumhafte Sehbeteiligung von 33,5 Prozent. Für Wasserball begeisterten sich kurz vor Mitternacht noch 3,38 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (29,5 Prozent). Am Vormittag zeigten sich zudem auch die Leichtathleten mit 4,30 Millionen und 25,9 Prozent Marktanteil wieder von ihrer starken Seite.

Behaupten konnte sich aber auch der Krimi in der ARD. „Mord in bester Gesellschaft – Der süße Duft des Bösen“ lockte insgesamt 4,29 Millionen Filmfreunde vor die TV-Bildschirme und brachte dem Ersten so einen Marktanteil von 14,9 Prozent ein.

Den dritten Platz ergatterte sich der Kölner Privatsender RTL, der erneut mit den Ermittlern von „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ zu überzeugen versuchte. Für immerhin 2,79 Millionen war die Wiederholungsfolge die erste Wahl, was RTL eine Sehbeteiligung von 10,0 Prozent einbrachte. Etwas besser lief es bei den Werberelevanten: Mit 1,40 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren erreichte der Privatsender einen Marktanteil von 13,5 Prozent. Für „CSI: Den Tätern aus der Spur“ begeisterten sich im Anschluss noch 1,08 Millionen Werberelevante (9,6 Prozent).

Fürs jüngere Publikum war zudem das Programmangebot von Sat.1 eine willkommene Alternative zum Sport. Die beiden Folgen von „Criminal Minds“ animierten 1,06 Millionen (9,4 Prozent) und 1,01 Millionen Zuschauer aus der werberelevanten Zielgruppe (10,0 Prozent) zum Einschalten. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Beachvolleyballer holen neuen Rekord Yep, das war vom Feinsten! Das hat wirklich Spaß gemacht ... aber dabei nicht Gold und Silber der beiden Damen am Abend und das Doppelgold auf dem Wasser nicht vergessen! Ein ganz großes "Danke" an alle Sportler!
  2. AW: TV-Quoten: Beachvolleyballer holen neuen Rekord Beachvolleyball ist eigentlich nicht meine Sportart. Ich habe zufällig reingeschaltet und bin bis zum Schluss hängengeblieben. Aller erste Sahne. Glückwunsch zur Goldenen.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum