TV-Quoten: Deutsche Nationalelf triumphiert auf ganzer Linie

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Sieg auf ganzer Linie: Die deutsche Nationalmannschaft hatte nicht nur in der WM-Qualifikation gegen Kasachstan klar die Nase vorn, sondern auch beim deutschen TV-Publikum. Der Abschied von „Dallas“ aus dem RTL-Programm fand dagegen weniger Beachtung.

Wenn Fußball auf dem Programm steht und dazu auch noch ein Länderspiel, hat die Konkurrenz in der Regel wenig zu melden. So auch am Dienstagabend, als sich die deutsche Nationalelf im Rückspiel der WM-Qualifikation gegen Kasachstan ein zweites Mal beweisen musste – und das mit Erfolg auf ganzer Linie. 10,69 Millionen Zuschauer ab drei Jahren verfolgten 4:1-Sieg der Deutschen und bescherte der übertragenden ARD damit eine Top-Quote von 37,7 Prozent. Auch beim jüngeren Publikum war Fußball die klare Nummer eins des Tages. 3,55 Millionen Werberelevante ließen sich die Partie nicht entgehen, die Quote lag bei 30,4 Prozent. Bei der anschließenden Zusammenfassung bleiben insgesamt noch 6,52 Millionen (34,9 Prozent) dran.

Eheste Alternative zur Dominanz des runden Leders war am Dienstagabend das Angebot vom ZDF. Die Komödie „Auf Doktor komm raus“ lockte 4,77 Millionen Fußball-Muffel vor die TV-Bildschirme, was dem Zweiten eine Sehbeteiligung von 14,6 Prozent einbrachte. „Neues aus der Anstalt“ begeisterte im Anschluss noch 2,71 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (11,0 Prozent).
 
Unter den Privatsendern hatte wieder einmal mehr RTL die Nase vorn. Die neue Folge von „CSI: Vegas“ war für 3,83 Millionen (11,8) die erste Wahl. In der werberelevanten Zielgruppe konnte sich die US-Serie sogar als beste Alternative zum Fußball durchsetzen. „Bones – Die Knochenjägerin“ kam auf 11,8 Prozent Marktanteil bei 3,72 Millionen Fans vor dem Fernseher. Weniger Beachtung fand dagegen der Abschied von „Dallas“ aus dem RTL-Programm. Nur 1,05 Millionen junge Zuschauer (11,1 Prozent) machten der Neuauflage noch einmal ihre Aufwartung, ehe sie in Zukunft bei Super RTL zu sehen sein wird. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum