TV-Quoten: DFB-Pokalspiel unterliegt „Aktenzeichen XY…ungelöst“

7
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das Interesse des Fernsehpublikums am Mittwochabend lag nicht etwa, wie man annehmen könnte, in erster Linie beim Fußball. Die Zuschauer gingen lieber gemeinsam mit Rudi Cerneauf Verbrecherjagd und verschafften „Aktenzeichen XY“ somit den Tagessieg.

Obwohl die ARD am gestrigen Mittwoch zur besten Sendezeit das Publikum mit dem DFB-Pokalspiel zwischen Darmstadt und Schalke lockte, konnte der Sender damit nicht den Quotensieg des Tages holen. Die 5,1 Millionen (17,7 Prozent) reichten nicht aus, um an die Spitze zu gelangen. Den Tagessieg beim Gesamtpublikum fuhr das ZDF mit seiner Fernsehserie „Aktenzeichen XY…ungelöst“ ein. Während 5,39 Millionen Menschen des gesamten Publikums (17,5 Prozent) Rudi Cerne bei der Verbrecherjagd zusahen, kam die Sendung jedoch auch bei 1,54 Millionen jungen Zuschauern (12,8 Prozent) gut an.

Das Spitzenergebnis bei der werberelevanten Zielgruppe erlangte jedoch erneut RTLs allabendliche Seifenoper „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. 1,91 Millionen Menschen der 14- bis 49-jährigen schaltetenam gestrigen Abend um 19.40 Uhr ein, um die „Schicksale“ der Darsteller zu verfolgen, und bescherten der Serie somit einen Marktanteil von 20,6 Prozent.
 
Die übrige Primetime stand dann aber doch ganz im Zeichen des Rasensports. Die Zusammenfassungen der weiteren DFB-Pokalspiele in der ARD verfolgten ab 22.45 Uhr zwischen 4,42 Millionen (20,9 Prozent) und 4,10 Millionen (25,4 Prozent) Fußball-Fans. Obwohl die öffentlich-rechtlichen Sender den Abend eindeutig dominierten, konnte die neue Stephen King-Serie „Under the Dome“ auf ProSieben im Vergleich zur Vorwoche einen leichten Aufwärtstrend verzeichnen. 1,90 Millionen junge Zuschauer verfolgten die neue Folge der Science-Fiction-Serie und bescherten ihr somit einen Marktanteil von 15,9 Prozent.
 
Beim Sat.1-Sorgenkind „Promi Big Brother“ flaute die erste Euphorie nach dem Einzug von Pamela Anderson bereits wieder ab. Nur noch 940 000 junge Zuschauer (12,6 Prozent) und 1,63 Millionen des Gesamtpublikums (8,7 Prozent) verfolgten die neuen Eskapaden im WG-Container. [das]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: DFB-Pokalspiel unterliegt "Aktenzeichen XY…ungelöst" Das Pokalspiel Darmstadt - Schalke bracht anscheind nicht so hohe Quoten wie die ARD vllt. dacht. Die Wahl Bayern - Hannover wäre da vllt. besser gewesen.
  2. AW: TV-Quoten: DFB-Pokalspiel unterliegt "Aktenzeichen XY…ungelöst" Das waren beides Drecksspiele BvB am DI auch nicht besser. Eine Runde zum abgewöhnen
  3. AW: TV-Quoten: DFB-Pokalspiel unterliegt "Aktenzeichen XY…ungelöst" Rudi Cerne macht das ja auch klasse. Die Sendung ist doppelt so gut und so lang wie die mit Ede Zimmermann. Noch keine Folge verpasst seit Start!
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum