TV-Quoten: erneuter Doppelsieg für RTL

1
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

RTL erzielte wieder einmal mit „Wer wird Millionär?“ und „Bauer sucht Frau“ sehr gute Marktwerte am Montagabend. Dabei überholte Günther Jauch die Kuppelshow sogar. „Bauer sucht Frau“ musste dagegen erstmals eine Quote unter der sechs-Millionen-Marke hinnehmen.

Viele Zuschauer ließen den Montagabend um 20.15 Uhr mit der RTL-Show „Wer wird Millionär?“ ausklingen. Günther Jauch animierte 5,88 Millionen Zuschauer (17,8 Prozent) zum Einschalten der Quizsendung. Auch in der Zielgruppe hatte die Show einen soliden Marktanteil von 15,5 Prozent mit 1,92 Millionen 14- bis 49-Jährigen.
 
Für die im Anschluss gezeigte Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ interessierten sich diesmal so wenige Zuschauer wie noch nie. Denn im Vergleich zur Vorwoche ging es für die Bauern um 21.15 Uhr weiter bergab. Lediglich 5,83 Millionen Zuschauer mit einem Quotenanteil von 18,3 Prozent lockte die Sendung vor die heimischen Bildschirme. Doch bei dem jungen Publikum musste sich „Wer wird Millionär?“ dann doch gegen „Bauer sucht Frau“ geschlagen geben. Denn trotz des Staffeltiefs beim Gesamtpublikum schauten 2,37 Millionen junge Zuschauer (19,2 Prozent) den Bauern zu, sodass RTL zumindest dort wieder den Tagessieg verzeichnen konnte.
 
Das ZDF erzielte mit dem Spielfilm „Die Gruberin“ zur Primetime ebenfalls einen guten Marktanteil. 5,47 Millionen (16,6 Prozent) schalteten den ZDF-Film ein. Die sogenannte werberelevante Zielgruppe hatte mit 0,98 Millionen (7,9 Prozent) am Film wenig Interesse.

Die Pinguine beim dritten Teil von „Pinguine hautnah“ der ARD mussten sich mit einem einstelligen Quotenanteil von 9,4 Prozent und 3,08 Millionen Zuschauern begnügen.
 
ProSieben fuhr wieder mit „Bully macht Buddy“ erneut Verluste beim jungen Publikum (14 bis 49 Jahre) ein. Trotz der soliden Quoten bei den „Simpsons“ mit 1,22 Millionen (10,2 Prozent) um 20.15 Uhr und 1,31 Millionen (10,2 Prozent) um 20.45 Uhr  konnte „Bully“ zu späterer Stunde nur wenige Zuschauer begeistern. Während vorher um 21.15 Uhr „The Big Bang Theory“ noch 1,51 Millionen Zuschauer mit einer Sehbeteiligung von 11,9 Prozent mit den neusten Ideen von Sheldon und Co. begeistern konnte, ebbte die Zuschauerzahl der 14- bis 49-Jährigen um 21.45 Uhr auf 1,12 Millionen (9,3 Prozent) ab. Erneut reichte es damit nur für einen einstelligen Marktanteil. 
 
Die Serie „Arrow“ auf Vox erkämpfte sich dagegen erneut 10,8 Prozent und 1,34 Millionen junge Zuschauer um 20.15 Uhr.  RTL 2 konnte mit „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ 1,09 Millionen (8,9 Prozent) locken. Der im Anschluss gezeigte „Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“ um 21.15 Uhr schaffte es sogar auf 1,03 Millionen Zuschauer mit einer Sehbeteiligung von 9,4 Prozent. [sho]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: erneuter Doppelsieg für RTL Ich hab nur ganz kurz nen Trailer zur "Bauer sucht Frau"-Folge Gestern Abend gesehen und "fremdschämen" ist schon gar kein Ausdruck mehr......
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum