TV-Quoten: Fast 28 Millionen bei Deutschland-Erfolg dabei

1
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kurzes Zittern am Sonntagabend, dann die Erleichterung bei den fast 28 Millionen Zuschauern der Partie Deutschland gegen Dänemark. Die deutsche National-Elf steht im Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft und die ARD einmal mehr an der Spitze der TV-Quoten.

Während der Deutschland-Partie fieberten 27,65 Millionen Fußballfans vor den Fernsehgeräten mit, davon stammten 12,62 Millionen aus der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Mit den Zuschauerzahlen erreichte die ARD erwartet starke Marktanteile von 74,2 und 79,4 Prozent.
 
Die Zusammenfassung des parallel ausgetragenen Spiels zwischen Portugal und Niederlande wollten am späten Abend noch 9,42 Millionen Freunde des runden Leders und damit 44,2 Prozent aller Zuschauer ab drei Jahren sehen. Von den jüngeren TV-Konsumenten waren 3,98 Millionen dabei (MA: 44,4 Prozent). „Waldis Club“ statteten im Anschluss insgesamt 4,04 Millionen TV-Nutzer einn Besuch ab und holten für die ARD zu später Stunde einen Marktanteil von 31,8 Prozent.

Erwartungsgemäß hatten die konkurrierenden TV-Sender keine Chance. Mit dem ZDF-„Traumschiff“ stachen zur Primetime 3,08 Millionen Zuschauer in die See und bescherten dem Mainzer Sender eine Sehbeteiligung von 8,6 Prozent. Bei den Jüngeren hatte das Format allerdings mit 0,451 Millionen (MA: 2,8 Propzent) Interessierten keine Chance.
 
Erfolgreich zeigte sich aber die am Vorabend gezeigte Doku „Tera X: Der Dino-Planet“, welche 3,44 Millionen TV-Freunde vor die Bildschirme lockte und auch bei 1,06 Millionen zuschauenden Werberelevanten punkten konnte. Die Marktanteile kletterten auf 14,3 und 12,0 Prozent. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Fast 28 Millionen bei Deutschland-Erfolg dabei Etwas weniger als ich ursprünglich dachte hatte. Am Freitag gegen Griechenland wird die Quote ähnlich sein.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum