TV-Quoten: FC Bayern und Sky im Siegesrausch

6
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am Dienstagabend stand das Duell der Bayern gegen Barcelona auf dem Programmplan – allerdings nur bei Sky. Von dieser Exklusivität konnte der Anbieter auch ordentlich profitieren: Der grandiose Sieg der Bayern holt mehr Zuschauer vor die TV-Bildschirme, als jemals zuvor bei der Champions League.

Die aktuelle Saison der UEFA Champins League bringt den deutschen Pay-TV-Anbieter Sky derzeit regelmäßig zum Strahlen. Bereits mehrfach musste der aktuelle Rekordwert für ein Spiel nach oben korrigiert werden, nun schraubten die Bayern mit ihrem grandiosen Sieg über Barcelona im Halbfinale die Messlatte noch einmal deutlich in die Höhe. 1,54 Millionen Zuschauer konnte Sky am Dienstagabend bei der Fußball-Partie verbuchen, knapp 400 000 mehr als beim letzten Rekord. Die Sehbeteiligung lag dabei bei sehr guten 5,4 Prozent.

Auch in der werberelevanten Zielgruppe war die Champions League bei Sky gefragt. 700 000 Fußball-Fans zwischen 14 und 49 Jahren saßen vor dem Bildschirm, was dem Pay-TV-Anbieter einen Marktanteil von 7,1 Prozent einbrachte. Insgesamt dürften allerdings weit mehr Zuschauer die Live-Berichterstattung verfolgt haben, immerhin werden die Sky Sportbars in der Quotenerhebung nicht mit erfasst.
 
Free-TV-Zuschauer mussten sich dagegen mit einem Fußball-losen Programm zufrieden geben. Dabei hatten einmal mehr die ARD-Serien die Nase vorn. „Um Himmel Willen“ erwies sich mit 6,14 Millionen Zuschauern ab drei Jahren und einem Marktanteil von 20,4 Prozent als Favorit des Tages. „In aller Freundschaft“ kam im Anschluss auf 5,98 Millionen Zuschauer, was dem öffentlich-rechtlichen Sender eine Sehbeteiligung von 19,7 Prozent einbrachte.
 
Das ZDF ging mit der „Traumfabrik Königshaus“ an den Start und konnte auch 3,36 Millionen Zuschauer von sich überzeugen. Die Sehbeteiligung lag bei 11,2 Prozent. Bei der neuen Ausgabe „Frontal 21“ schalteten um 21 Uhr noch 2,60 Millionen Zuschauer (8,5 Prozent) zum Zweiten.
 
RTL setzte dagegen wieder auf seine bewährten Krimi-Formate am Dienstagabend. Während „CSI: Vegas“ 3,34 Millionen Zuschauer (11,1 Prozent) für sich begeistern konnte, legte „Bones – Die Knochenjägerin“ im Anschluss sogar noch zu. 3,52 Millionen ließen sich die US-Serie nicht entgehen, der Quotenanteil lag bei 12,0 Prozent. Beim jüngeren Publikum konnte sich „Bones“ sogar als Favorit des Abends durchsetzen. „The Glades“ lockte dann zu späterer Stunde noch einmal 2,47 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (11,6 Prozent) vor die TV-Bildschirme. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: FC Bayern und Sky im Siegesrausch Ich hätte gerne einen Beweis für diese Behauptung.
  2. AW: TV-Quoten: FC Bayern und Sky im Siegesrausch Schön für Sky - oder aber ganz einfach: Wer fürs Pay-TV zahlt, nutzt es auch.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum