TV-Quoten: „Geissens“ melden sich erfolgreich zurück

5
5
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Seit Montagabend heißt es bei RTL2 wieder „Rooobeeeeeeeeert!“, denn die „Geissens“ sind in die nächste Runde gestartet – und das durchaus erfolgreich. Doch auch „Der letzte Bulle“ zeigte sich zum Staffelfinale noch einmal von seiner besten Seite.

Mit ihrem extravaganten Lebensstil und ihrer schrillen Stimme hat Millionärs-Gattin Carmen Geiss in den letzten Jahren Millionen Fans gewonnen – und die saßen am Montag offenbar auch wieder pünktlich zum Start der neuen Staffel vor den TV-Bildschirmen. 1,18 Millioenen Zuschauer aus der werberelevanten Zielgruppe ließen sich die neuen Abenteuer von den „Geissens“ bei RTL2 nicht entgehen. Mit 9,8 Prozent Marktanteil schrammten Carmen und Robert dabei nur knapp am zweistelligen Bereich vorbei.

Einen durchaus erfolgreichen Abend konnte auch „Der letzte Bulle“ bei Sat.1 verbuchen. Der charismatische Ermittler lockte zum aktuellen Staffelfinale 3,99 Millionen Fans vor die TV-Bildschirme. Die Quote lag bei guten 12,3 Prozent. Beim jüngeren Publikum kam der „Bulle“ sogar auf 15,7 Prozent bei 1,89 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren. „Danni Lowinski“ konnte im Anschluss noch insgesamt 2,65 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (8,5 Prozent) für sich begeistern.
 
Der „Bulle“ schlug sich zwar gut, doch gegen die Konkurrenz von RTL kam der Ermittler nicht an. Günther Jauch lockte mit einer neuen Ausgabe von „Wer wird Millionär?“ am Montagabend 4,97 Millionen Ratefreunde vor die TV-Bildschirme, was dem Kölner Privatsender einen Marktanteil von 15,3 Prozent einbrachte. Der „Undercover Boss“ kam im Anschluss auf 14,2 Prozent bei 4,48 Millionen Interssierte. Bei den Werberelevanten war das RTL-Format zur Primetime wieder einmal mehr der Favorit des Tages. 
 
Im Gesamtpublikum konnte sich allerdings das ZDF an vorderster Front durchsetzen. Den Spielfilm „Tödliche Versuchung“ ließen sich 5,43 Millionen Zuschauer nicht entgehen, was dem öffentlich-rechtlichen Sender eine Sehbeteiligung von 16,6 Prozent einbrachte. Die ARD zeigte dagegen ein weiteres mal „Die Tricks des Überlebens“, die wieder 2,90 Millionen (8,9 Prozent) für sich gewinnen konnten. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: "Geissens" melden sich erfolgreich zurück Einem Neureichen Silikonpüppchen und einer Grinsrübe beim Geld ausgeben zuzuschauen, muss ja hochinteressant sein.
  2. AW: TV-Quoten: "Geissens" melden sich erfolgreich zurück Hoffentlich wandert der Hoeneß in den Knast und wird dann Manager der Knasti-Mannschaft. Das wäre doch eine viel interessantere Doku-Soap.
  3. AW: TV-Quoten: "Geissens" melden sich erfolgreich zurück Grausam.... wer schaut sich sowas nur an. Leider kann man das nicht mal diplomatisch sagen.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum