TV-Quoten: Harry Potter scheitert an Helene Fischer

39
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit Zauberei zur Quoten-Spitze – das erhoffte sich der Kölner Privatsender RTL am Dienstagabend sicherlich vom siebten „Harry Potter“-Abenteuer. Doch der Zauberlehrling scheiterte – an Schlagerstar Helene Fischer und Rosamunde Pilcher.

Am Dienstagabend setzten die Kölner auf eine der populärsten Romanverfilmungen der Welt: „Harry Potter“. Doch der berühmte Zauberlehrling brachten dem Privatsender RTL nur mäßigen Erfolg: 3,79 Millionen Zuschauer ließen sich „Die Heiligtümer des Todes – Teil 1“ nicht entgehen und bescherten dem Sender damit gerade einmal 12,5 Prozent Marktanteil. Beim jüngeren Publikum konnten die Zauberschüler aber überzeugen: 2,32 Millionen und 20,1 Prozent Marktanteil verhalfen dem Spielfilm zum Sieg.

„Harry Potter“ um eine Armeslänge voraus waren dagegen die Öffentlich-Rechtlichen. Das ZDF schickte den zweiten Teil von „Rosamunde Pilcher: Die andere Frau“ ins Rennen um die Gunst des TV-Publikums und war auch für 4,77 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die erste Wahl. Das Zweite durfte sich über eine Sehbeteiligung von 15,4 Prozent freuen.
 
Favorit des Abends war allerdings „Die Helene Fischer Show“ im Programm der ARD. Die Schlagersängerin lockte zur Primetime 5,39 Millionen Zuschauer vor die TV-Bildschirme und sicherte dem Ersten damit eine Sehbeteiligung von 17,9 Prozent und den Tagessieg im Gesamtpublikum.
 
ProSieben versuchte derweil mit jeder Menge Action zu überzeugen – wenn auch mit mäßigem Erfolg. „Transformers – Die Rache“ animierte um 20.15 Uhr insgesamt 2,53 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zum Einschalten. Mit 8,4 Prozent Sehbeteiligung blieb der Privatsender deutlich im einstelligen Bereich hängen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

39 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Harry Potter scheitert an Helene Fischer Da soll noch einer etwas gegen die Treffsicherheit der ÖR was Publikumsgeschmack angeht, sagen - zumindest im Unterhaltungsbereich. Bezüglich Nachrichten, Information und Doku kommen die Privaten eh nicht an di ÖR an, was sich aufgrund der Unterhaltungssucht der Masse jedoch kaum positiv in der Quote bemerkbar macht. Ich gebe jedoch zu, Potter habe ich aufgenommen, wenn irgendwann mal gar nichts Gescheites kommt.
  2. AW: TV-Quoten: Harry Potter scheitert an Helene Fischer Mit 7,5 % = 4. Platz muss sich Helene in der jungen Gruppe aber auch nicht verstecken . War eigentlich auch eine ganz gute Sendung. Stars aus fast allen Genres .
Alle Kommentare 39 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum