TV-Quoten: Harry Potter zaubert die meisten Zuschauer herbei

0
33
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der kleine Zauberer besitzt in den Augen der deutschen Zuschauer eine ganz besondere Magie. 3,87 Millionen Zuschauer von 14 bis 49 Jahren griffen zur Fernbedienung und bescherten Pro Sieben einen Marktanteil von 27,5 Prozent.

Auf den zweiten Platz kam der „Tatort: Kassensturz“ im Ersten. Die ermittelnden Kommissare ließen dabei sogar den Agenten im Dienste ihrer Majestät, „James Bond“, bei RTL hinter sich.
 
Die Luft raus war aus der Übertragung der Handball-Weltmeisterschaft. Das Finale bei RTL verfolgten lediglich 1,58 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von bei 15,2 Prozent entspricht. Das Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft in der zweiten Gruppenphase hat RTL wohl deutlich bessere – und wohl auch erwartete – Quoten verhagelt. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Harry Potter zaubert die meisten Zuschauer herbei Diese Schlagzeile ist aber etwas irreführend, denn sie bezieht sich nur auf die "werberelevante" Gruppe. Die Gesamteinschaltquoten sehen anders aus: ARD Tatort "Kassensturz" - 8,78 Millionen Pro7 Harry Potter - 5,27 Millionen Quelle: Quotenmeter
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum