TV-Quoten: Jauch-Quiz und ARD-Film gleichauf

2
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bei den Einschaltquoten am Freitag haben ARD und RTL zur besten Sendezeit gleichauf gelegen: Sowohl die ARD-Komödie „Herzdamen an der Elbe“ mit Thekla Carola Wied als auch das RTL-Quiz „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch konnten ab 20.15 Uhr im Schnitt 4,9 Millionen Zuschauer für sich gewinnen.

Der RTL-Marktanteil lag jedoch wegen kürzerer Sendezeit mit 16,2 Prozent (ARD: 15,9) ein bisschen höher.

Die ZDF-Krimiserie „Die Chefin“ (Folge zwei der neuen Staffel) Katharina Böhm kam ab 20.15 Uhr auf 4,55 Millionen Zuschauer (14,9 Prozent). Sat.1 erreichte mit der Talent- und Castingshow „The Voice Kids“ (Juroren: Lena Meyer-Landrut, Tim Bendzko und Henning Wehland) weniger Zuschauer als beim Auftakt in der Vorwoche: nur noch 3,97 Millionen (13,1 Prozent) statt fast 4,4 Millionen schalteten ein.
 
Auch die RTL-Promi-Tanzshow „Let’s Dance“ mit Moderatorin Sylvie van der Vaart verlor an Zuschauergunst: Statt fast 5 Millionen wie beim Auftakt der aktuellen Staffel vergangene Woche, sahen diesmal ab 21.15 Uhr im Schnitt 4,65 Millionen (18,5 Prozent) zu. Das ZDF hatte ab 21.15 einen besseren Wert: Die Folge der Krimiserie „Letzte Spur Berlin“ sahen 4,33 Millionen Menschen (13,9 Prozent).
 
In der Jahresgesamtwertung steht das ZDF mit 13,4 Prozent auf Platz eins. Es folgt die ARD mit 12,3 Prozent. RTL erreicht als stärkster Privatsender 11,9 Prozent. Sat.1 folgt dahinter mit 8,2 Prozent vor Vox mit 5,9 Prozent. ProSieben bringt es auf 5,3 Prozent. RTL II kommt auf 4 Prozent, Kabel eins auf 3,9 Prozent und Super RTL auf 2 Prozent. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Jauch-Quiz und ARD-Film gleichauf Habe gestern ausnahmsweise am Freitag Abend WWM geschaut. Kandidat Heiko war sehr interessant, mal schaun wie es am Montag weiter geht. WAZ spekuliert ja schon evtl. Millionengewinner.
  2. AW: TV-Quoten: Jauch-Quiz und ARD-Film gleichauf "Auch die RTL-Promi-Tanzshow "Let's Dance" mit Moderatorin Sylvie van der Vaart verlor an Zuschauergunst: Statt fast 5 Millionen wie beim Auftakt der aktuellen Staffel vergangene Woche, sahen diesmal ab 21.15 Uhr im Schnitt 4,65 Millionen (18,5 Prozent) zu. Das ZDF hatte ab 21.15 einen besseren Wert: Die Folge der Krimiserie "Letzte Spur Berlin" sahen 4,33 Millionen Menschen (13,9 Prozent)." Kann mir mal jemand erklären, warum 13,9% ein besserer Wert als 18,5% ist?
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum