TV-Quoten: Millowitsch-Krimi im ZDF wird Tagessieger

0
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Schauspielerin Mariele Millowitsch hat mit ihrer neuen Rolle als Kriminalkommissarin Marie im ZDF Erfolg.

Ihr zweiter Krimi, „Marie und der Charme des Bösen“, interessierte nach Senderangaben am Montagabend ab 20.15 Uhr 6,37 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 19,6 Prozent) – der erste Film („Marie und die tödliche Gier“) hatte am 18. Dezember 4,67 Millionen Menschen (14,6 Prozent) erreicht.
 
Die RTL-Show „Die 25 emotionalsten TV-Momente des Jahres“ schalteten zeitgleich um 20.15 Uhr 4,09 Millionen Zuschauer (12,8 Prozent) ein, den ARD-„Brennpunkt“ zum Konflikt im Nahen Osten 3,89 Millionen (12,5 Prozent), die Vox-Krimiserie „CSI: NY“ 2,66 Millionen (8,3 Prozent), das Pro-Sieben-Historienepos „Spartacus“ 2,46 Millionen (8,7 Prozent) und der Sat-1-Krimi „Die Thomas Crown Affäre“ 2,13 Millionen (6,8 Prozent).
 
Enttäuschend aus Sicht der Sender war das Abschneiden des ARD- Films „Väter – Denn sie wissen nicht, was sich tut“ mit 2,73 Millionen Zuschauern (8,4 Prozent) und die RTL-2-„Big Brother“-Show mit 1,02 Millionen (3,2 Prozent). dpa)
 [mth]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum