TV-Quoten: Nach Olympia regieren „Tatort“ und Fußball

5
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Auch zur Abschlussfeier konnten die Olympischen Spiele 2012 der ARD noch einmal traumhafte Marktanteile bescheren. Doch zur Primetime kündigte sich am Sonntagabend schon einmal die Rückkehr der alten und womöglich auch neuen Platzhalter an der Spitze der Einschaltquoten an. „Tatort“ und und der „DFL-Supercup“ konnten die meisten Zuschauer anlocken.

Auch ohne Olympia beherrschte die das Erste am Sonntagabend das Fernsehpublikum. Da die Abschlussfeier aus London, die dem Sender 5,76 Millionen Zuschauer und 33,7 Prozent Marktanteil bescherte, erst um 22.55 Uhr startete, lief vorher der „Tatort„. Dieser lockte um 20.15 Uhr 6,61 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, was eine Einschaltquote von 21,2 Prozent bedeutete. Selbst in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte die Krimireihe mit 14,1 Prozent Marktanteil punkten.

Das ZDF konnte am Abend mit dem „DFL-Supercup„-Spiel zwischen Borrussia Dortmund und Bayern München punkten. Insgesamt schauten 5,95 Millionen Fußballfans der Partie zwischen Meister und Vizemeister zu, was dem Zweiten einen Marktanteil von 19,7 Prozent bescherte. Auch in der werberelevanten Zielgruppe erreichte der Sender einen Marktanteil von 17,8 Prozent bei 2,12 Millionen Zuschauern.

Geschlagen geben musste sich RTL mit dem Spielfilm „Die Insel der Abenteuer„, der um 20.15 Uhr 2,85 Millionen Interessierte vor die TV-Geräte lockte und damit nur 9,3 Prozent Marktanteil schaffte. Auch „Sieben Leben“ auf ProSieben schaffte keine zweistelligen Werte. Die 2,13 Millionen Zuschauer sorgten für 7,3 Prozent Marktanteil. Etwas besser lief es für Sat.1 Mit dem Serien-Dauerbrenner „Navy: CIS„, der um 20.15 Uhr 2,69 Millionen zum Einschalten annimierte und dem Sender einen Marktanteil von 8,9 Prozent bescherte.   [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Nach Olympia regieren "Tatort" und Fußball "Da die Abschlussfeier aus London, die dem Sender 5,76 Millionen Zuschauer und 33,7 Prozent Marktanteil bescherte, erst um 22.55 Uhr startete..." Lief das in Deutschland leicht zeitversetzt? Quoten hier in den overnights uebrigens 22.6 Millionen (Marktanteil 80.7%) - in der Spitze 26 Millionen
  2. AW: TV-Quoten: Nach Olympia regieren "Tatort" und Fußball Erstaunlich das eine alte Tatort Wiederholung mehr Zuschauer hat als Bayern gegen Dortmund oder die Olympia Abschlussfeier. Selbst der Focus wundert sich: Medien: „Tatort“-Wiederholung besser als DFB-Supercup - Kino & TV - FOCUS Online - Nachrichten
  3. AW: TV-Quoten: Nach Olympia regieren "Tatort" und Fußball So erstaunlich find ich das jetzt ned. Der Supercup wird ja kaum als ernsthafter Bewerb wahrgenommen und die Schlussfeier war mMn für Mitteleuropa einfach 1-2 Stunden zu spät.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum