TV-Quoten: Polit-Thriller hat am Samstagabend die Nase vorn

1
29
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Krimis ziehen immer: Am Samstagabend zur besten Sendezeit entscheiden sich besonders viele Fernsehzuschauer für den Politthriller in der ARD.

Anzeige

„Tödliche Geheimnisse – Jagd in Kapstadt“ kam auf 3,83 Millionen Zuschauer und erreichte damit einen Marktanteil von 16,3 Prozent. Knapp dahinter landete das ZDF mit der Musikshow „Das große Sommer-Hit-Festival 2017“, das 3,64 Millionen Menschen sehen wollten (15,9 Prozent).

Die Show „Ninja Warrior Germany“ verfolgten 2,36 Millionen Zuschauer (10,3 Prozent). Die Dokumentation „Diana – Die Tragödie einer Prinzessin“ auf Vox kam auf 1,78 Millionen (9,3 Prozent). ProSieben erreichte mit der Komödie „Sieben verdammt lange Tage“ 1,18 Millionen Menschen (5,0 Prozent). Die Krimiserie „Hawaii Five-O“ auf Kabel eins wollten 0,83 Millionen sehen (3,6 Prozent).
 
Der Animationsfilm „Küss den Frosch“ auf dem Sender Sat.1 lockte 0,63 Menschen (2,7 Prozent) vor die Bildschirme. RTL II kam mit der Komödie „Voll verflittert“ nur auf 0,38 Millionen Zuschauer. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum