TV-Quoten: „Promi BB“ erholt sich und Vox-Serien punkten

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Jeden Montagabend entbrennt der Kampf aufs Neue: Zahlreiche Serien konkurrieren miteinander und versuchen, die Zuschauer für sich zu gewinnen. Obwohl sich die neue Vox-Serie „Arrow“ erneut gut schlug, ging der Tagessieg im Gesamtpublikum dennoch an die ZDF-Komödie „Uferlos“.

Obwohl das Fernsehprogramm des Montagabends ganz im Zeichen verschiedener Serien steht, konnte sich gestern der ZDF-Abendfilm an die Quotenspitze setzen. Die TV-Komödie „Uferlos“ um 20.15 Uhr brachte dem Zweiten Deutschen Fernsehen 5,87 Millionen Zuschauer und somit eine Quote von 18,6 Prozent des Gesamtpublikums ein.

Die RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ lockte um 19.40 Uhr 1,97 Millionen Menschen vor den Bildschirm und bestimmte mit einer Quote von 20,5 Prozent somit das Vorabendprogramm bei den 14- bis 49-jährigen.
 
Auch zur Primetime konnte der Privatsender RTL punkten. Die beliebte Quiz-Show „Wer wird Millionär?“ mit Moderator Günther Jauch verfolgten um 20.15 Uhr 4,9 Millionen Zuschauer des Gesamtpublikums (15,5 Prozent). Die neue Action-Serie „Arrow“ auf Vox verlor nach dem hervorragenden Start in der Vorwoche 1,5 Prozent, konnte aber mit 2,61 Millionen Zuschauern dennoch erneut einen guten Marktanteil von 8,2 Prozent erzielen. Mit einer Quote von 10,5 Prozent befand sich auch die Anschluss-Serie „Grimm“ um 21.15 Uhr im zweistelligen Bereich.
 
Der Serienabend auf Sat.1 fiel hingegen eher durchwachsen aus. Während „The Mentalist“ um 20.15 Uhr mit 1,28 Millionen Zuschauern in der Zielgruppe einen Marktanteil von soliden 10,7 Prozent holen konnte, erreichte die neue Folge von „Elementary“ nur 1,08 Millionen der jüngeren Zuschauer und somit lediglich einen Anteil von 9,1 Prozent. Zumindest die Sat.1-Container-WG aus „Promi Big Brother“ konnte am Montag wieder an Zuschauern zulegen. Nachdem die Show am Sonntag in den einstelligen Bereich abgerutscht war, erreichte sie am gestrigen Abend um 22.15 Uhr wieder durchaus solide 12,6 Prozent. [das]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum