TV-Quoten: RTL-Stalker treten mit Bestwert ab

2
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das Format „Verfolgt“ konnte mit seiner letzten Folge am Mittwoch einen überzeugenden Abschluss hinlegen. Nach dem schwachen Start vor einigen Wochen konnte die Sendung noch genügend eigene Stalker auf seine Seite ziehen.

Die dritte und letzte Episode von „Verfolgt – Stalkern auf der Spur“ konnte am Mittwochabend auf RTL ein Zuschauerhoch verzeichnen. Insgesamt 3,54 Millionen Interessierte schalteten die Stalker-Sendung um 21.15 Uhr ein und bescherten ihr so eine Quote von 12,4 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe kam „Verfolgt“ sogar auf den ersten Platz des Tages. Mit 1,55 Millionen Zuschauern und 13,7 Prozent war die Sendung am Mittwoch in der jungen Zielgruppe unerreicht.

Auch „Stern TV“ profitierte von der starken Leistung der Stalker, was dem Format ab 22.15 Uhr im Gesamtpublikum 2,87 Millionen Zuschauer (16,3 Prozent Marktanteil) bescherte. Auch die Zielgruppe blieb RTL treu und bescherte der Sendung 1,36 Millionen Zuschauer und eine Quote von 18,8 Prozent.
 
Den Tagessieg im Gesamtpublikum fuhr am Mittwoch das ZDF ein. „Marie Brand und die letzte Fahrt“ kam um 20.15 Uhr auf insgesamt 5,17 Million Zuschauer, was einem Marktanteil von 17,1 Prozent entsprach. Die ARD kam parallel dazu mit „Der Vollgasmann“ auf 3,62 Millionen Zuschauer (12,0 Prozent). Sat.1 erreichte zur Primetime mir „Projekt: Peacemaker“ 2,28 Millionen Zuschauer bei 8,0 Prozent Marktanteil. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: RTL-Stalker treten mit Bestwert ab RTL wird gestalkt? Ist nicht schlimm.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum