TV-Quoten: „Sandy“ pusht Nachrichtensendungen

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit Katastrophenbildern und Berichten von den Schäden durch Wirbelsturm „Sandy“ haben deutsche Nachrichtensendungen gute Quoten gemacht.

6,59 Millionen Zuschauer verfolgten am Dienstagabend um 20.15 Uhr in der ARD den „Brennpunkt“ zum Sturm in Nordamerika. Das entspricht einem Marktanteil von 20,6 Prozent unter allen Zuschauern. Das ZDF Spezial um 19.20 Uhr schalteten 4,44 Millionen ein (16,5 Prozent). Auf RTL holte die News-Sendung „RTL Aktuell“ um 18.45 Uhr die besten Quoten des Senders an diesem Abend. Dort schauten 4,08 Millionen zu (17,1 Prozent). [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum