TV-Quoten: Souveräner Sieg für Nationalmannschaft und ZDF

5
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am Freitagabend gab es kein Vorbeikommen an der deutschen Nationalmannschaft. Mit 7,87 Millionen Zuschauern holte das ZDF locker den Tagessieg vor Quizmaster Günther Jauch. Sat.1 blieb wieder einmal Chancenlos.

Normalerweise ist Günther Jauch am Freitagabend der unbestrittene Quotenkönig, doch gegen König Fußball kommt auch der beliebte Quizmaster nicht an. Das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Färöer (3:0) schalteten ab 20.45 Uhr im Schnitt 7,87 Millionen Zuschauer ein, was einem Marktanteil von 28,2 Prozent für die ZDF-Übertragung aus Hannover entsprach. Das RTL-Quiz „Wer wird Millionär?“ rutschte dagegen im Schnitt sogar unter die sonst locker übertroffene Fünf-Millionen-Hürde: 4,84 Millionen Menschen (17,5 Prozent) sahen ab 20.15 Uhr zu.

Die anderen Sender lagen zur besten Sendezeit alle darunter: Das ARD-Drama „Haltet die Welt an“ mit Christine Neubauer schauten 3,66 Millionen (13,0 Prozent), die Sat.1-Komödie „The Women – Von großen und kleinen Affären“ mit Meg Ryan 1,52 Millionen (5,5 Prozent), die Vox-Krimiserie „CSI: Miami“ 1,39 Millionen (5,1 Prozent), den Science-fiction-Thriller „Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit“ von Tony Scott bei ProSieben 1,16 Millionen (4,3 Prozent) und den RTL-II-Actionfilm „Superman Returns“ 1,14 Millionen (4,3 Prozent). [dpa/ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Souveräner Sieg für Nationalmannschaft und ZDF Wenn gestern kein Fussball gewesen wäre, hätte ich WWM geschaut.
  2. AW: TV-Quoten: Souveräner Sieg für Nationalmannschaft und ZDF Hab da zufällig reingezappt und auch fast genauso schnell wieder raus.Die kicken sich was zurecht
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum