TV-Quoten: Starker Zuschauerverlust bei „Tore der Welt“

9
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das Historien-Epos „Die Tore der Welt“ büßte schon mit dem zweiten Teil über eine halbe Million Zuschauer ein. Das Staffelfinale von „Dr. House“ erreichte lediglich eine durchschnittliche Quote, während das von „Mord mit Aussicht“ überzeugen konnte.

Während der erste der vier Filmen von Ken Follets „Die Tore der Welt“ schon am Montag kein Überflieger war, verlor der Epos auf Sat.1 am Dienstag mit dem zweiten Teil über eine halbe Million Zuschauer. Nur noch 3,56 Millionen Menschen konnte der Film am Dienstagabend begeistern, was dem Privatsender einen Marktanteil von 11,6 Prozent einbrachte. Tagessieger war das Staffelfinale von „Mord mit Aussicht“ in der ARD, das mit 6,55 Millionen Zuschauern und einer Quote von 20,1 Prozent die meistgesehene Sendung des Abends war. Das danach ausgesendete „In aller Freundschaft“ profitierte davon und kam auf 5,69 Millionen Zuschauer (17,8 Prozent Marktanteil).

RTL konnte mit „CSI: Miami“ zur Primetime 3,93 Millionen Zuschauer erreichen und so einen Quotenanteil von 12,1 Prozent erzielen. Bei der jungen Zielgruppe war die aktuelle Folge die beliebteste Sendung des Abends: Insgesamt 2,04 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren schalteten die Krimi-Serie ein, was einen Marktanteil von 15,5 Prozent bedeutete. Das Staffelfinale von „Dr. House“ erreichte um 21.15 nur mittelmäßige 3,07 Millionen Zuschauer bei 10,0 Prozent Marktanteil. In der werberelevanten Zielgruppe erreichte die letzte Folge 1,96 Millionen Zuschauer und somit 15,5 Prozent Sehbeteiligung. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Starker Zuschauerverlust bei "Tore der Welt" Tja, kein Wunder wenn Sat.1 den Zuschauer derart penetrant mit Werbung bombadiert. Jaja, ist klar... die Privaten finanzieren sich über Werbung und das muss wohl auch sein. Aber mal ehrlich: Um 21 Uhr liefen bislang 25 Min. Film und 20 Min. Werbung. Das ist einfach zu viel!
  2. AW: TV-Quoten: Starker Zuschauerverlust bei "Tore der Welt" Obwohl wir ja eigentlich überhaupt keine Privaten mehr anschauen, haben wir am Montag aber doch "Tore der Welt" eine Chance gegeben. Resultat: Chance vertan - und das lag nicht an der Werbung! Sowas von platt und oberflächlich - ich hatte Mühe wenigstens Teil 1 durchzuhalten.
  3. AW: TV-Quoten: Starker Zuschauerverlust bei "Tore der Welt" Ja, man könnte auch meinen das die Werbung die einzige Rettung bei diesem Langweiler ist.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum