TV-Quoten: „Switch“ punktet mit „Wetten, dass…?“-Spezial

1
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nur wenige Tage vor dem Neustart von „Wetten, dass…?“ sendete ProSieben am Montagabend eine Spezialausgabe von „Switch Reloaded“ zur neu gestalteten Show mit Markus Lanz, die vor allem bei jüngeren Zuschauern gut ankam. Dominiert wurde der Abend aber von RTL und ZDF.

Nach zuletzt desaströsen Marktanteilen am Montag wollte ProSieben in dieser Woche wieder besser dastehen. Das gelang aber nur bedignt – Vier Folgen von „Die Simpsons“ konnten nicht überzeugen, und erst „Switch Reloaded“ konnte um 22.15 Uhr auf eine relativ gute Quote bei den jungen Zuschauern holen. Gemessen am Werbeaufwand für die Sendung bleibt die „Wetten, dass…?“-Sonderausgabe der Satireshow aber trotzdem weit hinter den Erwartungen zurück: mit 11,6 Prozent Marktanteil bei den 14-bis-49-jährigen erreichte ProSieben so 1,01 Millionen Zuschauer in der werberelevanten Zielgruppe. Mit einem Gesamtanteil von 1,29 Millionen Zuschauern und 6,4 Prozent Marktanteil konnte die beste „Switch“-Sendung seit über einem Monat ausgestrahlt werden.

Richtig starke Quoten räumten am Abend aber ganz andere ab. So kam das Erfolgsformat „Wer wird Millionär“ mit 6,3 Millionen Zuschauern auf eine starke Quote von 19,6 Prozent und bescherte RTL damit zum Tagessieg. Auch in der werberelevanten Zielgruppe war die Sendung mit Günther Jauch stark und musste sich mit 2,19 Millionen Zuschauern (17,9 Prozent Marktanteil) nur der nachfolgenden Sendung „Undercover Boss“ geschlagen geben. Die Doku-Soap konnte um 21.15 Uhr nicht nur den besten Wert des Montags bei den 14-bis-49-jährigen erreichen (2,24 Millionen Zuschauer, 18,8 Prozent Marktanteil), sondern die von Günther Jauch vorgelegte Quote auch weiter oben halten. Insgesamt erreichte die Sendung 4,9 Millionen Zuschauer, was einer Quote von 16,3 Prozent bedeutete.
 
Auch das ZDF wurde am Montagabend von vielen Zuschauern eingeschaltet. Der Krimi „Spreewaldklinik – eine tödliche Legende“ war mit 5,62 Millionen Zuschauern und 17,6 Prozent Marktanteil die zweitstärkste Sendung am Montag. Die ARD blieb hingegen zur Primetime mit der zweiten Folge der Doku-Reihe „Madagaskar“ knapp unter der Zehn-Prozent-Marke: Mit 3,02 Millionen Zuschauern wurde ein Marktanteil von 9,4 Prozent erreicht. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: "Switch" punktet mit "Wetten, dass...?"-Spezial Sogar das ZDF hat während dieses Switch-Wetten-dass-Special einen Werbespot für "Wetten, dass" am Samstag gesendet. Und Lanz war sogar kurz am Schluss bei Switch mit dabei. Respekt, dass das ZDF auch über sich selbst lachen kann
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum