TV-Quoten: „Tatort“ lässt ZDF-Jahresrückblick klar hinter sich

7
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Es hätte ein spannendes TV-Quoten-Duell werden können: ARD gegen ZDF, Maria Furtwängler gegen Hape Kerkeling. Den Sonntagabend konnte dann aber doch die Krimi-Reihe „Tatort“ ganz klar für sich entscheiden.

Anzeige

9,4 Millionen Zuschauer schalteten den neuesten „Tatort“-Fall „Schwarze Tiger, weiße Löwen“ der Hannover Ermittlerin Charlotte Lindholm ein und bescherten dem Ersten damit einen Marktanteil von 25,4 Prozent. Das ZDF und Hape Kerkeling mussten sich mit ihrem Jahresrückblick „Menschen 2011“ zwar mit 3,4 Millionen Zuschauern weniger zufrieden geben, der Mainzer Kanal kam mit 6 Millionen TV-Fans aber dennoch auf eine gute Sehbeteiligung von 20,1 Prozent.

Mit der Free-TV-Premiere „Nachts im Museum 2“ traf RTL eine gute Programmauswahl. Den Sonntagsfilm mit Ben Stiller sahen 5,16 Millionen Zuschauer. Mit seinen beiden US-Serien schaffte es Sat.1 beim Gesamtpublikum hingegen lediglich mit „Criminal Minds“ unter die besten 20 des Tages. Die um 22.15 Uhr ausgestrahlte Episode verfolgten 2,76 Millionen Crime-Fans und damit 11,1 Prozent des gesamten Marktes. Günther Jauch lockte mit seinem Polit-Talk in der ARD 3,73 Millionen Interessierte vor die Bildschirme und erzielte für die Sendeanstalt einen Quotenwert von 12,4 Prozent.

In der werberelevanten Zielgruppe konnte „Nachts im Museum 2“ überzeugen. Die Actionkomödie holte sich mit 3,61 Millionen Zuschauern Platz 1 des Tages und für RTL eine Sehbeteiligung von 23,9 Prozent. Dahinter folgten die öffentlich rechtlichen Sender. Für den ARD-„Tatort“ entschieden sich 2,9 Millionen der 14- bis 49-Jährigen (18,8 Prozent). Hape Kerkelings Jahresrückblick wollten 1,94 Millionen sehen (15,3 Prozent).

Punkten konnte bei den Jüngeren zudem ProSieben. „Rush Hour 3“ schalteten 1,45 Millionen Zuschauer ein und sicherten dem Münchner Sender damit einen Marktanteil von 9,6 Prozent, beim Gesamtpublikum fiel der Streifen hingegen durch. „The Mentalist“ und „Navy CIS“ auf Sat.1 sahen 1,28 Millionen (8,6 Prozent) beziehungsweise 1,27 Millionen Zuschauer (8,3 Prozent). [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: "Tatort" lässt ZDF-Jahresrückblick klar hinter sich ... den fand ich mal wieder klasse; den Tatort. Da hat für mich eigentlich alles gestimmt.
  2. AW: TV-Quoten: "Tatort" lässt ZDF-Jahresrückblick klar hinter sich Kerkeling war auch überfordert mit dem Jahresrücklblick. Ist nicht seine Spielwiese.
  3. AW: TV-Quoten: "Tatort" lässt ZDF-Jahresrückblick klar hinter sich Nicht wirklich. Königinnen und Prinzessinnen sind da eine ganz andere Hausnummer.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum