TV-Quoten: „Tatort“ schwächelt und siegt trotzdem

7
29
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am Ostermontag musste sich der „Tatort“ mit ungewohnt schwachen Einschaltquoten zufrieden geben. Mit mehr als sieben Millionen Zuschauern war aber dennoch der Tagessieg drin. ProSieben punktete mit „Die Tribute von Panem“.

Anzeige

Tagessieg für den „Tatort„, aber nur mit mäßiger Quote: Den esoterisch angehauchten Krimi „Zwischen zwei Welten“ mit dem Schweizer Ermittler-Duo Ritschard (Delia Mayer) und Flückiger (Stefan Gubser) verfolgten am Ostermontag in der ARD 7,28 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 20,4 Prozent). Damit lag der Film deutlich hinter den „Tatort“-Fällen der vergangenen Wochen, die alle um die zehn Millionen Zuschauer erreichten.

Die ZDF-Romanze „Rosamunde Pilcher: Mein unbekanntes Herz“ mit Carolina Vera und Gedeon Burkhard landete mit 5,20 Millionen Zuschauern (16,0 Prozent) auf Platz zwei. Dahinter lag ProSieben mit der Wiederholung seines Thrillers „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ mit Jennifer Lawrence und Donald Sutherland, für die sich 3,81 Millionen Menschen (11,8 Prozent) entschieden.
 
Der RTL-Actionthriller „Transporter 3“ mit Jason Statham interessierte 2,99 Millionen Zuschauer (8,5 Prozent), die Sat.1-Komödie „What a Man“ mit Sibel Kekilli und Matthias Schweighöfer 1,93 Millionen (5,5 Prozent) und die RTL2-Reihe „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ 1,73 Millionen (4,9 Prozent).
 
Den Aufstieg des 1. FC Köln in die 1. Fußball-Bundesliga, der durch das 3:1 gegen den VfL Bochum gesichert wurde, erlebten bei Sport1 1,12 Millionen Fans (3,2 Prozent). Vox musste sich mit seiner Komödie „Schwer verliebt“ mit 1,07 Millionen Zuschauern (3,1 Prozent) begnügen. Der ARD-Film „Junges Deutschland„, in dem Anna Maria Mühe und Kostja Ullmann in verschiedene historische Rollen schlüpften, hatte im Vorabendprogramm um 18.30 Uhr lediglich 1,37 Millionen Zuschauer (5,6 Prozent). [dpa/ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: "Tatort" schwächelt und siegt trotzdem Das war ja ein hokuspokus der Leichenbeschwörer rettet die Mörderin vor den Selbstmord Aber danach Maria Wern hat mir sehr gut gefallen ! frankkl
  2. AW: TV-Quoten: "Tatort" schwächelt und siegt trotzdem War das eine Deutschlandpremiere? Der lief ja noch nichtmal bei Sky ich kenne nur Die Tribute von Panem.
  3. AW: TV-Quoten: "Tatort" schwächelt und siegt trotzdem Habe mich lange nicht so gelangweilt. Die Dialoge waren teilweise nicht zu verstehen, sodass oftmals der Zusammenhang fehlte. Den nächsten Tatort aus der Schweiz werde ich mir verkneifen.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum