[TV-Quoten] „Tatort“ und „Marley & Ich“ beherrschen Wohnzimmer

0
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Erneut hat der „Tatort“ wieder die meisten Deutschen am Sonntagabend begeistert. Bei der werberelevanten Zielgruppe landete das Krimi-Duo aus Konstanz auf Platz zwei hinter dem RTL-Film „Marley & Ich“.

Anzeige

Die Suche nach dem Serienmörder am Bodensee hat am Sonntag die meisten Zuschauer in ihren Bann gezogen. Der Tatort „Das schwarze Haus“ lockte insgesamt 8,98 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. ARD konnte sich damit einen Marktanteil von 24,8 Prozent und somit den Tagessieg sichern.

Die Buchverfilmung „Marley & Ich“ mit Jennifer Aniston und Owen Wilson holte sich mit 5,19 Millionen Zuschauern und einer Sehbeteiligung von 15,0 Prozent Platz 4 in den Top 20 des Tages. Dahinter landete „Der Zauber von Neuseeland“, der im ZDF ausgestrahlt wurde. Die Romanverfilmung verfolgten 4,99 Millionen Zuschauer (13,8 Prozent).

Ebenfalls erfolgreich waren die Sat.1-Serien sowie der Spielfilm auf Schwestersender ProSieben. Die US-Serien „The Mentalist“ und „Navy CIS“ lockten erneut 3,7 bzw. 3,49 Millionen Fans vor den Fernseher (10,9 bzw. 9,7 Prozent). Die Comic-Verfilmung „Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer“ verfolgten 3,16 Millionen Science-Fiction-Fans (8,9 Prozent).
 
In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen siegte der US-Film „Marley & Ich“. Das Leben der Familie Grogan mit dem Labrador Retriever sahen 3,32 Millionen (21,5 Prozent). Beliebt war aber auch der Bodensee-Tatort, bei dem 2,83 Millionen Zuschauer (18,2 Prozent) einschalteten. Auf Platz drei des Tagesklassements landete der Comic-Actionfilm „Fantastic Four – Rise of the Silver Surfer“ mit 2,48 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 16,2 Prozent. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum