[TV-Quoten] Tukur mit gutem Einstand

14
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der neue „Tatort“-Kommissar Felix Murot alias Ulrich Tukur hat sich und der ARD einen guten Einstand beschert. Dem „Tatort“ konnte auch an diesem Wochenende kein Konkurrent den Sieg streitig machen.

Tukur hat als neuer „Tatort“-Kommissar einen guten Einstand hingelegt. Den neuen Ermittler wollten insgesamt 8,66 Millionen Zuschauer sehen, was einer Quote von 23,6 Prozent entspricht. Auch bei den Jüngeren kam der „Tatort“ wieder gut an. 3,01 Millionen „Tatort“-Fans zwischen 14 und 49 Jahren entspricht einem Marktanteil von respektablen 18,7 Prozent.
 
Auch das Zweite konnte am Sonntag durchaus mithalten. Die Rosamunde-Pilcher-Schmonzette „Flügel der Liebe“ zog 6,17 Millionen Liebesfilm-Freunde vor die Mattscheibe. Für das ZDF eine erfreuliche Quote von 16,8 Prozent. Bei den Jüngeren zog der Film allerdings nur 1,04 Millionen Zuschauer an, was den Mainzern 6,5 Prozent Marktanteil bescherte.

Die private Konkurrenz schaute bei der Primetime in die Röhre. Lediglich Pro Sieben konnte 3,70 Millionen Zuschauer für die Komödie „verwünscht“ interessieren. Das waren 10,7 Prozent Marktanteil. Bei den Jüngeren konnte der Film 2,95 Millionen Zuschauer für sich gewinnen, was respektable 19,3 Prozent Marktanteil bedeutet. RTL kommt mit dem Spielfilm „Invasion“ auf 2,38Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 15 Prozent. Das reichte nur für den undankbaren 4. Platz der Sonntagabendkonkurrenz. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. .. der Tatort war so aufregend... dass meine Weib doch glatt eingeschlafen ist. ... ich fand den Tatort so mittel. Schade, das der Mann vom LKA bald stirbt ...
  2. AW: [TV-Quoten] Tukur mit gutem Einstand Ein Kommissar, der seinen Hirntumor 'Lilly' nennt, anfängt, mit ihm zu reden und ihm am Ende zum Schutz auch noch einen Hut kauft. Eine bemüht wirkende RAF-Story, die mehr oder weniger im Nichts endet. Darsteller, die so wie ich von meiner Seite aus in den Fernseher von ihrer Warte aus 90 Minuten eher fragend als wissend dreinschauen. Ich fand's schnarchlangweilig.
  3. AW: [TV-Quoten] Tukur mit gutem Einstand Wir schauen schon seit 1985 keinen Tatort mehr. Die ganzen Laiendarsteller aus der Volkshochschule das muss nicht sein. Wann lernen unsere ÖR mal ein Programm wie z.B der ORF zu machen. Wir haben im Urlaub in Österreich mal das Programm gesehen und waren teilweise begeistert. US-Serien gemischt mit Dokus und US Filmen und keine Ur-alt Quizsendungen aus Omas Zeiten. Beim Tatort habe ich das Gefühl der Schreiberling guckt in die Tageszeitung und sagt sich "Das muss ich gleich als Tatort verfilmen". Ich bin froh das es PVR gibt.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum