TV-Quoten: VFB Stuttgart erkämpft sich den Tagessieg

5
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Mittwoch stand wieder ganz im Zeichen des DFB-Pokals. Die Partie zwischen dem VFB Stuttgart und dem SC Freiburg stand am Abend im Mittelpunkt der Zuschauer. Während Sat.1 parallel dazu überraschend gut dastand, lief es für RTL alles andere als erfreulich.

Am Mittwochabend löste der VFB Stuttgart in einem umkämpften Spiel das zweite Ticket zum Finale nach Berlin. Insgesamt 7,03 Millionen Zuschauer sahen das zweite DFB-Pokal-Halbfinale am Mittwochabend und bescherten der ARD einen Marktanteil von 23,7 Prozent. Im Vergleich zum vorabendlichen Halbfinalspiel der Bayern schalteten zwar fast 1,4 Millionen Zuschauer weniger ein, trotzdem reichte es aber problemlos zum Tagessieg. Bei der jungen Zielgruppe lag das spannende Match ebenfalls ganz vorn: Mit 2,08 Millionen Zuschauern schalteten 18,1 Prozent der 14-bis-49-Jährigen am Mittwochabend das Halbfinale des DFB-Pokals ein.

Auf Rang zwei konnte sich am Mittwoch das ZDF platzieren. Mit „Aktenzeichen XY… ungelöst“ kam das Zweite  auf 5,09 Millionen Zuschauer (16,7 Prozent). RTL hatte am Abend hingegen weniger zu lachen. Mit „Die 25 spektakulärsten TV-Momente der Welt“ kam der Sender nur auf 2,7 Millionen Zuschauer und blieb mit einem Marktanteil von 9,0 Prozent lediglich einstellig. Vox erreichte mit „Rizzoli & Isles“ 2,22 Millionen Zuschauern bei 7,4 Prozent Marktanteil.
 
Mit dem Film „Beim Leben meiner Schwester“ konnte Sat.1 am Abend ein glückliches Händchen beweisen. 2,13 Millionen Zuschauer schaltete ein und bescherten dem Problemkind der ProSiebenSat.1 Gruppe eine Quote von 7,2 Prozent (in der Zielgruppe 10,5 Prozent bei 1,18 Millionen Zuschauern). Bei ProSieben konnte der „How I Met Your Mother“-Marathon hingegen nicht überzeugen. Während die erste Folge in der Zielgruppe noch 13,6 Prozent Marktanteil (1,41 Millionen Zuschauer) einbrachte, ging es bei den Folgen danach stark bergab. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: VFB Stuttgart erkämpft sich den Tagessieg Merkwürdige Überschrift. Bedeutet das der SC Freiburg nicht zuständig war für die Zuschauerquote sondern nur der VFB Stuttgart.
  2. AW: TV-Quoten: VFB Stuttgart erkämpft sich den Tagessieg Stuttgart? Das ist doch der Verein, der sich von Bayern im Pokal-Endspiel abschlachten lassen muß. Die anderen Vereine waren schlauer und sind vorher freiwillig ausgeschieden.
  3. AW: TV-Quoten: VFB Stuttgart erkämpft sich den Tagessieg Nein das ist der VfB der seit gestern an den internationalen Spielen in Europa der kommenden Saison teilnehmen wird. Und, mit dem Abschlachten da warten wir mal ab.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum