[TV-Quoten] „Wer wird Millionär?“ gewohnt stark

0
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit der „SZ Magazin“-Redakteurin Meike Winnemuth war in der Montagsausgabe von „Wer wird Millionär?“ mal wieder eine Kandidatin auf dem besten Weg zur Million und sicherte RTL damit eine starke Quote.

Anzeige

Am Ende scheiterte Winnemuth an der korrekten zoologischen Bezeichnung der Brillenschlange und ging mit 500 000 Euro heim (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Die Frage aber, ob mal wieder jemand bei Jauch die Million holt, lockte für RTL insgesamt 8,03 Millionen Zuschauer vor den Bildschirm und holte damit einen neuen Bestwert für die Quizshow, so die GfK-Zahlen vom Dienstag. Starke 24,5 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum waren dem Privatsender damit sicher. Stark ging es im Anschluss auch für „Rachs Restaurantschule“ mit 5,36 Millionen Zuschauern und einem Gesamtmarktanteil von 17,4 Prozent weiter.

Atemberaubende Landschaften sahen sich mit der Naturdoku „Die Südsee – Trauminseln“ aus der Reihe „Abenteuer Erde“ bei der ARD 3,12 Millionen Zuschauer an, was dem öffentlich-rechtlichen Sender 9,6 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum brachte. Besser lief es für das ZDF, dessen Drama „Solange du schliefst“ 4,81 Millionen Menschen sehen wollten (14,8 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum). Auch beim Tagesmarktanteil mussten sich ARD und ZDF mit 10,9 bzw. 11,6 Prozent den starken 16,5 Prozent von RTL klar geschlagen geben.
 
Update: 9.50 Uhr Ergänzung um Bestwert
 [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum