TV-Quoten: ZDF-Länderspiel überrollt mit fast 40 Prozent alles

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Auftritt der deutschen Fußball-Nationalelf gegen die Niederlande hat dem ZDF am Dienstagabend eine Quotengala beschert. 12,83 Millionen Zuschauer ab drei Jahren hievten den Marktanteil des Mainzer Senders auf eine Rekord-Marktbeteiligung von 39,4 Prozent.

Anzeige

In einer selten demonstrierten Dominanz stellte das ZDF auch die fünf Plätze der Quotenhitparade. Das „heute-journal“ in der Halbzeitpause erreichte 10,1 Millionen Zuschauer (29,8 Prozent). Die Vorlaufstrecke mit Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn ab 20.15 Uhr verfolgten bereits 7,75 Millionen Fans (26,7 Prozent). Auch nach Abpfiff blieben die Zuschauer dem Sender treu. Zwischen 6,74 und 7,28 Millionen wollten die Zusammenfassungen der weiteren Qualifikationsspiele nicht verpassen und sorgten für Sehbeteiligungen zwischen 32,6 und 33,3 Prozent bis nach 23 Uhr.

Hinten anstellen musste sich die ARD mit ihren üblicherweise führenden Dienstagsserien „In aller Freundschaft“ und „Die Stein“, die mit 5,13 Millionen (14,9 Prozent) und 4,67 Millionen (14,0) allerdings trotzdem starke Resultate einfuhren. Leidtragende war die restliche Konkurrenz. Sat.1 und ProSieben konnten sich gar nicht erst in den Top 20 des Tages oplatzieren, RTL blieb mit „CSI: Miami“ vor 4,25 Millionen US-Serienfreunden (12,8 Prozent) hinter der gewohnten Stärke zurück.
 
Ein ähnliches Bild präsentierte sich bei den werberelevanten Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren. Auch hier regierte König Fußball. 4,58 Millionen (33,6 Prozent) verfolgten das Deutschland-Spiel, auf den Plätzen folgen auch hier „heute-journal“ (3,68/25,9), Anmoderation (2,75/23,2) und die weiteren Qualifikationsspiele (2,42-2,65/26,5-27,5). Erst auf Platz 7 schob sich mit „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (2,35 Millionen/22,1 Prozent) das erste Konkurrenzformat. Die Doppelfolge von „Two And A Half Men“ auf ProSieben drehte vor 1,62 bzw. 1,51 Millionen Sheen-Jüngern immerhin noch eine Ehrenrunde und erreichte 11,7 bzw. 10,6 Prozent der Unter-50-Jährigen. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum