TV-Quoten: Zweiter Fall für Borowski und Sahin vorn

11
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die meisten TV-Zuschauer am Sonntagabend und deutlich mehr als beim vorherigen Einsatz in Kiel: Im Schnitt 7,72 Millionen haben den „Tatort“-Fall „Borowski und das Glück der Anderen“ im Ersten verfolgt.

Der zweite Einsatz, in dem Almila Bagriacik als Mila Sahin gemeinsam mit Axel Milberg (Borowski) ermittelte, erreichte damit einen Marktanteil von 22,0 Prozent. Bagriaciks Einstand im hohen Norden hatten Anfang September 6,94 Millionen (21,4 Prozent) eingeschaltet. Der Franken-„Tatort“ aus Bayreuth holte in der vergangenen Woche allerdings 9,09 Millionen Zuschauer (25,6 Prozent). Die „Tagesschau“ um 20 Uhr sahen diesmal allein im Ersten 6,60 Millionen (20,1 Prozent).

Mit „Frühling – Sand unter den Füßen“ zeigte das ZDF den vierten und letzten Film der aktuellen Staffel mit Simone Thomalla in der Hauptrolle – durchschnittlich 5,36 Millionen Zuschauer (15,3 Prozent) interessierten sich dafür. Die Nachwuchstalente der Castingshow „The Voice Kids“ bei Sat.1 kamen auf 2,59 Millionen (8,0 Prozent), die Superhelden in „The First Avenger: Civil War“ bei ProSieben auf 2,25 Millionen (7,3 Prozent). Für die Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ mit Tim Mälzer auf Vox entschieden sich 1,89 Millionen (6,7 Prozent), für die Fantasykomödie „Ghostbusters“ bei RTL 1,63 Millionen (4,9 Prozent).
 
Die Wiederholung von „Der Kommissar und das Meer: Wilde Nächte“ bei ZDFneo sahen 1,15 Millionen (3,3 Prozent), den Start der „Trecker Babes“ – nach dem Ende der jüngsten „Trucker Babes“-Staffel – bei Kabel eins 0,93 Millionen (2,8 Prozent). [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. Ich fand ihn gut. Das ende war auch überraschend, die hatten nicht im Lotto gewonnen. Er musste also sterben, nur weil sie dachte, dort läge ein Lotto Schein der mehrere Mio Wert war. Dabei hat die Oma im Rolator das Geld gewonnen gehabt. Bissel gestört war die schon. Wusste ihr Mann, das sie ihn ermordet hat ? Und ist er deswegen über Nacht mit der Kohle und ihrer Freundin durchgebrannt ?
  2. Ja ! Das wurde doch gesagt wo Er die Tasche mit den Ersparten Geld seiner Frau zeigt " warste auch drüben ... ". frankkl
  3. Ja das mit dem drüben, der Satz fiel. Er sagte er hatte den Lottoschein im Auto gefunden. Das sie ihn erschossen hat, das haben sie aber nicht besprochen Aber du wirst recht haben, den Teil sollte man sich wohl denken.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum