„Two And A Half Men“: Fallende Quoten auch ohne Baseball

18
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Erfolgs-Sitcom „Two And A Half Men“ verliert weiter an Zuschauern. Auch ohne die Baseball-Playoffs wollten am Montagabend acht Prozent weniger US-Zuschauer als noch in der Woche zuvor die Hauptdarsteller Ashton Kutcher und Jon Cryer sehen.

Insgesamt 14,85 Millionen Fans hätten die fünfte Folge der neunten Staffel mit dem Titel „A Giant Cat Holding A Churro“ verfolgt, wie der Quotenforscher Nielsen Recherche am gestrigen Dienstagnachmittag (Ortszeit) mitteilte. In der Vorwoche konnte die Show noch 15,9 Millionen Zuschauer verbuchen. Wegen der Baseball-Playoffs, die an diesen Tag ausgestrahlt wurden, galt ein Quotenminus als normal (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). In dieser Woche hingegen fand am Montag kein Spiel statt.

Somit nähert sich die Sitcom nach den anfänglichen Rekordquoten von fast 28 Millionen Zuschauern allmählich ihren Vorjahreswerten an. Die fünfte Folge der achten Staffel  „The Immortal Mr. Billy Joel“ mit Hauptdarsteller Charlie Sheen wolltenimer vergangenen Jahr  immerhin 13,54 Millionen Zuschauer sehen. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. AW: "Two And A Half Men": Fallende Quoten auch ohne Baseball ... und in absehbarer Zeit (deutlich) unter den Quoten der Charlie Sheen Staffeln. Alles andere würde mich überraschen.
  2. AW: "Two And A Half Men": Fallende Quoten auch ohne Baseball Stimmt man kann kein Charlie Sheen durch eine Luftpumpe wie Ashton Kutcher ersetzen. Ich weiß nicht was alle mit Kutcher haben.
  3. AW: "Two And A Half Men": Fallende Quoten auch ohne Baseball Ist doch ganz klar !! Zuerst schauen sich die Leute das aus Neugierde an. Dann merken sie TAAHM ohne Sheen geht mal gar nicht...und die Einschaltquote fällt. Ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis die Serie komplett eingestellt wird. fibres73
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum