„Two And A Half Men“: Quoten pegeln sich bei 15 Millionen ein

4
29
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem die Zuschauerzahlen der Kultserie „Two And A Half Men“ in den vergangenen Wochen stark gefallen waren, blieb die Quote in dieser Woche im Vergleich zur Vorwoche fast unverändert.

Insgesamt 15,49 Millionen Zuschauer wollten am Montagabend (Ortszeit) die sechste Folge der neunten Staffel mit dem Titel „The Squat and the Hover“ sehen, wie Quotenforscher Nielsen Recherche am Dienstag mitteilte. In der Vorwoche schalteten noch 15,9 Millionen ein (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Nach der steilen Talfahrt der vergangenen Wochen fiel das Ergebnis diesmal damit relativ konstant aus.

„Two And A Half Men“ mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle ist somit noch immer die erfolgreichste Sitcom im US-Fernsehen. „How I Met Your Mother“ habe den Quotenforschern zufolge am gleichen Tag nur 9,87 Millionen Fans vor den Fernseher locken können. „Mike & Molly“ verbuchte 12,7 Millionen Zuschauer. Nur die Tanzshow „Dancing with the Stars“ war mit 16,9 Millionen Fans erfolgreicher. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: "Two And A Half Men": Quoten pegeln sich bei 15 Millionen ein Wie der Artikel beweist, ist es in den USA genau wie in Deutschland. Serien können gute Einschaltquoten haben seichte Gehirnberieselungsshows (hier: Dancing Stars), sprich Casting- bzw. Ausscheidungsshows, wie hierzulande das RTL Dieter Bohlen TV schaffen es immer, die abgestumpfte Masse mit Tageshöchstquoten in ihren Bann zu ziehen.
  2. AW: "Two And A Half Men": Quoten pegeln sich bei 15 Millionen ein Zur Meldung: DF zitiert sich falsch! In der vergangenen Woche lagen die Zahlen bei 14.85 Millionen, in dieser Woche 15.49 Millionen. Also ein plus von fast 8%!
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum