RTL feiert: Über 9,46 Millionen sahen 4:0 gegen Weißrussland

14
284
© TVNOW / Ralf Jürgens

Den 4:0-Sieg der deutschen Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland haben am Samstagabend bis zu 9,46 Millionen Zuschauer bei RTL verfolgt.

Im Durchschnitt kam die Liveübertragung aus dem Borussia Park in Mönchengladbach auf 8,59 Millionen, der Marktanteil lag bei 29,3 Prozent, informierte der Sender am Sonntag. Insgesamt 29,9 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (4,35 Millionen) waren dabei. Auch bei den Zuschauern 14-49 Jahre war die Liveübertragung mit 31,3 Prozent Marktanteil das Highlight des Abends.

Damit war das erfolgreiche Spiel die meistgesehene Sendung des Tages. Gegenüber dem letzten EM-Qualifikationsspiel gegen Estland (13.10., 8,26 Mio. Zuschauer) konnte RTL einen Zuschauerzuwachs von 0,33 Mio. verzeichnen.).

Mit dem ungefährdeten Sieg konnte sich die DFB-Elf am vorletzten Spieltag vorzeitig für die EM im kommenden Jahr qualifizieren. Durch das gleichzeitige 0:0-Unentschieden der Niederlande in Nordirland rückte Deutschland zugleich auf Platz 1 der Gruppe C vor. Diesen Platz gilt es nun am Dienstag, 19. November, im letzten Spiel der Nationalmannschaft im Rahmen der European Qualifiers zu verteidigen. In Frankfurt trifft die DFB-Elf dann am auf die Nordiren. RTL überträgt das Spiel live ab 20:15 Uhr.

Bildquelle:

  • DFB-Maskottchen-Paule: © TVNOW / Ralf Jürgens

14 Kommentare im Forum

  1. Sind 9,46 Millionen viel für die Nat.. ähh Mannschaft? Ich bin da nicht mehr auf dem Laufenden. :sleep:
  2. Die News-Redaktion muss auch wieder übertreiben: Und macht aus "am Samstagabend bis zu 9,46 Millionen" im Beitrag, dann in der Überschrift gleich RTL feiert: Über 9,46 Millionen sahen 4:0 gegen Weißrussland draus.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!