Undercover-Action im Zweiten – Krimireihe „GSI“

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Krimifans müssen genauer hinsehen. Mit der bekannten „CSI“-Serie aus den USA hat die neue deutsch-schwedische Co-Produktion „GSI – Spezialeinheit Göteborg“ im Zweiten nichts zu tun.

Das ZDF nimmt die sechsteilige Reihe über „Polizeiarbeit am Rande derLegalität“ laut einer Ankündigung vom Mittwoch ab dem 5. Septemberjeweils sonntags um 22.00 Uhr ins Programm. Die Serie stelle dieemotional belastende und immer wieder lebensgefährliche Arbeit vonPolizeiinformanten in den Mittelpunkt, hieß es.

Jakob Eklund und Joel Kinnaman spielen die Hauptrollen in der durchwahre Ereignisse in Schweden inspirierten Produktion. Dort sorgte dieTatsache, dass unausgebildete Laien, die sich in kriminellen Milieusbewegten und selbst straffällig wurden, auf der Lohnliste derschwedischen Polizei standen, für einen großen Skandal. In derAuftaktfolge „Zwischen den Fronten“ kehrt Johan Falk (Jakob Eklund) nachfünfjähriger Dienstzeit bei Europol in Den Haag in seine schwedischeHeimatstadt Göteborg zurück. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert