[Update] „Sportstudio“: Kritik von Sponsorenverband

0
28
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Weil das „Aktuelle Sportstudio“ ab Mitte September einen späten Sendeplatz bekommt, hat der Sponsorenverband S20 die Programmplanung des ZDF kritisiert.

Eine Verschiebung des Sportstudios und damit die spätere Zusammenfassung des Bundesliga-Spiels von 18.30 Uhr gehe zu Lasten der Sponsoren, kritisierte S20-Geschäftsführer Josef Stadtfeld im Gespräch mit dem Branchendienst „Horizont“ vom Freitag. Der spätere Sendetermin wirke sich negativ auf die Reichweite und damit das Preis-/Leistungsverhältnis aus. Man wolle die weitere Entwicklung genau beobachten, so Stadtfeld. Der Sponsorenverband vertritt Unternehmen wie Adidas, Bitburger oder die Bayer AG.

Auch DFL-Chef Reinhard Rauball kritisierte die ZDF-Planung: Gerade jungeFans, die für die Sendung länger aufbleiben durften, könnten soverloren gehen. Auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN nannte das ZDF“Planungssicherheit für die Fußballfans“ als ein Argument für das“Sportstudio“ ab 23 Uhr DF berichtete. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert