US-Kinocharts: „True Grit“ überholt „Little Fockers“

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Zwei Wochen lang führten die Spielfilme „Little Fockers“ und „True Grit“ die US-Kinocharts an. In der vergangenen Woche konnte sich die Western-Verfilmung der Coen-Brüder erstmals gegen die Komödie mit Ben Stiller behaupten: „True Grit“ ist auf Platz 1 der US-Kinocharts.

Am 22. Dezember wurde „True Grit“ erstmals in den US-Kinos gezeigt. Jetzt ist der neuste Film der Coen-Brüder gefragter als je zuvor: Kein anderer Titel war bei US-Kinogängern in der vergangenen Woche so beliebt wie der Western mit Jeff Bridges in der Hauptrolle, wie der Branchendienst „Variety“ am Sonntagnachmittag (Ortszeit) berichtete. Insgesamt 15 Millionen Dollar wurden an den US-Kinokassen mit dem Titel umgesetzt. Seit Veröffentlichung spielte „True Grit“ in den USA rund 100,4 Millionen Dollar ein.

Der Spitzenreiter der vergangenen zwei Wochen, die Komödie „Littler Fockers“ (deutscher Titel: „Meine Frau, unsere Kinder und Ich“), belegte diesmal den zweiten Platz. Rund 13,7 Millionen US-Dollar konnten in der vergangenen Woche mit Ben Stillers neustem Film eingenommen werden. Seit seiner Veröffentlichung am 22. Dezember sorgte „Little Fockers“ damit für Einnahmen in Höhe von insgesamt 127,9 US-Dollar. Enttäuschend verlief allerdings der Kinostart von „Country Strong“: Das Drama mit Gwyneth Paltrow kam in seiner ersten Woche in den US-Kinos nicht über ein Ergebnis von 7,3 Millionen Dollar hinaus.

Die US-Kinocharts im Überblick:

1. „True Grit“  ($ 15 Mio.)

2. „Little Fockers“ ($ 13,7 Mio.)

3. „Season Of The Witch“ ($ 10,7 Mio.)

4. „Tron: Legacy 3D“  ($ 9,8 Mio.)

6. „Black Swan“ ($ 7,5 Mio.)

4. „Country Strong“ ($ 7,3 Mio.)

7. „The Fighter“ ($ 6,5 Mio.)

8. „The King’s Speech“ ($ 5,5 Mio.)

9. „Yogi Bear 3D“ ($5,2 Mio.)

10. „Chronicles Of Narnia 3D“ ($ 4,7 Mio.)

(Quelle: Variety)

[dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum