Verschobener RTL-Boxkampf mit Klitschko jetzt im April

0
28
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der RTL-Boxkampf mit der Titelverteidigung von IBF-, IBO- und WBO-Weltmeister Wladimir Klitschko gegen den britischen Meister und Commonwealth-Champion Dereck Chisora wird am 30. April nachgeholt.

Anzeige

Der Kampf sollte ursprünglich am 11. Dezember letzten Jahres ebenfalls in Mannheim stattfinden, musste jedoch wegen einer Verletzung Klitschkos kurzfristig abgesagt werden. „Ich bin sehr glücklich, dass wir so schnell einen Nachholtermin gefunden haben. Mit Chisora habe ich nach den vielen Beleidigungen seinerseits noch eine Rechnung offen, die ich Ende April begleichen werde“, zitierte RTL Klitschko am Donnerstag.

Grund der Absage des ersten Aufeinandertreffens der beiden Schwergewichte war eine Bauchmuskelverletzung gewesen, die sich Wladimir Klitschko drei Tage vor dem Duell im Training zugezogen hatte. Sein Gegner Dereck „Del Boy“ Chisora ist 27 Jahre alt, Nr.9 der unabhängigen Weltrangliste. Er ist seit 2007 als Profi unterwegs und gewann bisher alle 14 Kämpfe, 9 davon vorzeitig.
 
Moderiert wird die Übertragung von Florian König, dem Experte Luan Krasniqi zur Seite steht. Kommentatoren sind Tobias Drews und Kai Ebel. Als VIP-Reporterin ist Nazan Eckes in der Mannheimer SAP Arena im Einsatz. Der WM-Boxkampf verspricht wieder ein Quotenschlager zu werden. Der letzte Kampf von Wladimir Klitschko im September bescherte RTL 9,7 Millionen Zuschauer (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert