Viele Märchenfilme und neue Serien – Die Advents-Highlights im Kika

0
800
Anzeige

Vom 1. Advent an können Familien beim Kika damit beginnen, sich in Festtagsstimmung zu bringen. Dabei wird es zahlreiche TV-Hihglights geben und auch auf die besondere Corona-Situation in diesem Jahr eingegangen.

„Auf allen Plattformen gibt es für die ganze Familie Geschichten, Anregungen und Überraschungen, um bis ins neue Jahr die schönste Zeit, nämlich gemeinsame Stunden, zuhause mit der Familie zu verbringen“, so Kika-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk.

Serienhighlights im Advent: Neben den neuen Serien „Mumintal“ (ZDF), „Tom Sawyer“ (HR) und „Malory Towers“ (ZDF) wird auch mit der dritten Staffel der Fantasy-Tanzserie „Find me in Paris“ (ZDF) die Wartezeit auf Heiligabend verkürzt. Der Kinderkanal zeigt die neuen Folgen ab 30. November immer montags bis donnerstags um 20.10 Uhr. Magisch wird es auch mit „Tinkas Weihnachtsabenteuer“ (BR) ab dem 7. Dezember montags bis freitags um 15 Uhr. Und für Beutolomäus-Fans gibt es zahlreiche Gründe sich zu freuen. Denn ab dem 1. Dezember läuft täglich um 18 Uhr „Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann“ (KiKA) – alle Folgen können außerdem ab Dienstag jederzeit im Kika-Player und auf kika.de angeschaut werden. Auch im Adventskalender der App warten täglich weitere Geschichten mit dem beliebten Geschenkesack des Weihnachtsmannes. Ab Anfang Dezember beantwortet Beutolomäus höchstpersönlich täglich eine Frage auf kika.de – noch bis zum 13. Dezember können Kinder dazu online ihre Fragen an ihn stellen.

Beutolomäus und Co. begleiten durch die Adventszeit

Filmhighlights im Advent: Geschichten, die das Herz berühren – der Kika zeigt am Freitag um 19.30 Uhr erstmals den magischen Spielfilm „Hexe Lilli rettet Weihnachten“ (WDR), am 18. Dezember um 19.30 Uhr die Premiere der turbulenten Verwechslungskomödie „Der scheinheilige Nikolaus“ sowie am 20. Dezember um 13 Uhr „Pauls Weihnachtswunsch“. Beim Sonntagsmärchen gibt es neben neuen Geschichten wie „Die Prinzessin und der blinde Schmied“ am 29. November auch Klassiker wie „Schneeweißchen und Rosenrot“ am 13. Dezember und „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ am 27. Dezember.

Neue Weihnachtsspecials: Aus einer anderen Perspektive erzählt das Weihnachtsspecial „Das letzte Schaf“ am 28. November um 12 Uhr die Geschichte um die Geburt von Jesus. „Weihnachten bei den Musifanten“ wird am 19. Dezember um 9.50 Uhr in diesem Jahr etwas ganz besonderes sein, denn sie lernen: Weihnachten ist mehr als ein perfekter Weihnachtsbaum.

Highlights an Heiligabend: Mit der Premiere von „Paule und das Krippenspiel“ um 15.45 Uhr reagiert Kika auf aktuelle Corona-bedingte Einschränkungen und ermöglicht allen Familien zuhause ein Krippenspiel-Erlebnis. Die neue Doku-Reihe „Zeig mir Feiertage“ zeigt religiöse Vielfalt und fördert Toleranz. In der ersten Folge am 24. Dezember um 17.35 Uhr ist Feiertags-Reporterin Elisabeth Weihnachten auf der Spur.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum