Von Israel bis Rom: Der 101. Giro d’Italia live bei Eurosport

0
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bei der ersten großen Rundfahrt im Radsportjahr 2018 müssen die Fahrer insgesamt 3.562 Kilometer zurücklegen. Eurosport ist von diesem Wochenende an live dabei.

Die Radsport-Elite kämpft bei der diesjährigen Austragung des Giro d’Italia zum 101. Mal um das Rosa Trikot, das so genannte „Maglia Rosa“. In 21 Etappen müssen die Profi-Radfahrer die gut dreieinhalbtausend Kilometer überwinden. Eurosport überträgt die komplette Reise live im Free-TV.

Nach über einhundert Wettkämpfen um das Rosa Trikot wird es Zeit für eine Premiere. Zum ersten Mal in der Geschichte des Radsports startet eine große Rundfahrt außerhalb von Europa. Der Start der Italienrundfahrt ist in Jerusalem und der italienischen Radsportlegende Gino Bartali gewidmet.

Bartali hat zweimal die Tour de France und dreimal den Giro d’Italia gewonnen. Im Zweiten Weltkrieg kämpfte Bartali gegen die Nationalsozialisten und half bei der Rettung verfolgter Juden. Nun wird Bartali 18 Jahre nach seinem Tod vor dem Giro-Start zum Ehrenbürger Israels ernannt.

Die erste Etappe, ein Zeitfahren über 9,7 Kilometer durch Jerusalem, wird am 4. Mai um 12.45 Uhr begleitet. Bis auf drei Ruhetage wird bis zur letzten Etappe täglich nachmittags live auf Eurosport 1 im Free-TV berichtet. Die Ziellinie wartet am 27. Mai in Rom. [jk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert