[Vorsicht Satire!] Die Pointen des Tages von Harald Schmidt

0
45
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Dirty Harry“ ist zurück: Das Pay-TV-Urteil der EuGH, die geplatzte Koalition in Berlin und das iPhone 4GS haben bei Harald Schmidt in seiner Sat.1-Late-Night am späten Mittwochabend ihr Fett wegbekommen. Wir haben die besten Sprüche für Sie gesammelt.

Anzeige
  • Zum Pay-TV-Urteil des EuGH: Der Europäische Gerichtshof Luxemburg beschließt: Keine Exklusiv-Vermarktung für die Fußballrechte mehr. Ein britischer Pub zeigte Premier League über griechisches Pay-TV. Warum ist Fußball über den griechischen Anbieter so billig? Weil wir es mit unseren Milliarden subventionieren.
  • In Zukunft lautet der Slogan nicht mehr: „Sky – Ich seh was Besseres.“ Sondern: „Bye Bye, ich seh was Billigeres.“

  • Zum neuen iPhone: Das neue iPhone 4S reagiert auf Sprachbefehle. Ein Gerät, das auf Sprachbefehle reagiert – früher sagte man dazu: Mutti!
  • Die Fans sind vom neuen iPhone zum Teil enttäuscht, sie hatten mehr erwartet, viele fühlen sich regelrecht ver-äppelt.
  • Die nächste Generation von iPhones ist noch besser: die versteht dann auch das Genuschel von Rainer Brüderle.
  • Wenn man in das neue iPhone sagt „Ich kann Deine Fresse nicht mehr sehen“, wählt es automatisch die Nummer von Wolfgang Bosbach.
  • Wenn man in das neue iPhone reinspricht: „Ich hab Schlafstörungen …“, schaltet es am Fernseher automatisch ZDF ein.
  • Das neue iPhone ist so intelligent. Wenn man es fragt: „Brauche ich heute in Cottbus einen Schirm?“, antwortet es: „Warum willst du nach Cottbus?“
     
  • Zu Berlin: Klaus Wowereit lässt in Berlin Koalitionsgespräche mit Rot-Grün platzen. Rot-Grün ist in Berlin gescheitert – das Neue daran: schon vor dem Regieren.
  • Letzter Kompromiss-Vorschlag der SPD: Man baut die A 100, nennt sie aber A 50.

[ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum