Vox: Neue Investorin bei „Die Höhle der Löwen“

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ bekommt weibliche Verstärkung. In Zukunft wird sich auch die Juristin, Unternehmerin und Politikerin Dagmar Wöhrl auf die Jagd nach den besten Deals machen.

Die Investoren-Runde in der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ kriegt Zuwachs. Wie der Sender mitteilte, wird künftig auch Dagmar Wöhrl den jungen Gründern auf den Zahn fühlen und nach guten Deals Ausschau halten. Die 62-Jährige ist Juristin, Unternehmerin und Politikerin. Wöhrl ist Mitglied des Bundestages und war unter anderem parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie Vorsitzende des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

In der Gründer-Show vertritt sie nicht nur ihre eigenen Interessen. Sie wird hinter den Kulissen auch von ihrer Familie unterstützt: von ihrem Sohn Marcus Maximilian, der die Dormero Hotelkette führt und ihrem Ehemann Hans Rudolf, der für die Intro Gruppe verantwortlich ist. Neben den traditionellen Bereichen wie Gründung, Beteiligung, Sanierung und Beratung investierte Intro bereits in die unterschiedlichsten Branchen.

In Staffel 4 macht sie sich gemeinsam mit Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Carsten Maschmeyer auf die Jagd nach den besten Deals. „Ich kenne Deutschlands ideenreiche Gründer-Landschaft und freue mich, dass es mit ‚Die Höhle der Löwen‘ gelungen ist, die Bedeutung der Start-up-Szene in den öffentlichen Fokus zu rücken“, so Dagmar Wöhrl. Zu sehen ist die neue Staffel im Spätsommer 2017. [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert