Vox: Neuer Quoten-Rekord für „Club der roten Bänder“

3
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Schon der Start der zweiten Staffel der Dramedy-Serie „Club der roten Bänder“ bei Vox war sehr erfolgreich. Jetzt konnten die Quoten sogar nochmal gesteigert werden.

Fast jede zweite Frau zwischen 14 und 29 Jahren sah am Montag die Serie „Club der roten Bänder“. Aber auch in den anderen Gruppen erreichte die Dramedy-Serie gute Quoten und konnte die Werte der ersten Folgen sogar noch steigern. Um 20.15 Uhr schalteten 2,72 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Bei den 14- bis 59-Jährigen erreichte die erste Folge am Montag damit 12,8 Prozent.

Um 21.10 Uhr konnte der Wert sogar noch gesteigert werden. Hier erreichte der „Club der roten Bänder“ einen Marktanteil von 14,2 Prozent und 2,94 Millionen Zuschauer. Vor allem bei den jungen Zuschauern ist die Serie sehr erfolgreich. In der Zielgruppe zwischen 14 und 29 Jahren sahen 31,4 Prozent die Vox-Serie. Bei den weiblichen Zuschauern in dem Alter lag die Quote sogar bei über 43 Prozent.

Die Serie dreht sich um den Alltag der Jugendlichen Leo, Emma, Jonas, Toni, Alex und Hugo im fiktiven Krankenhaus Albertus-Klinikum. Zusammen kämpfen sie gegen ihre Krankheiten und mit den Problemen des Erwachsenwerdens.  [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Da wäre ich mir nicht so sicher, sonst hätte RTL auch längst "Die Höhle der Löwen" von VOX übernehmen können. "Club der roten Bänder" ist eines der Aushängeschilder von VOX und geht quotenmäßig völlig verdient durch die Decke. So ein Prestige-Projekt einfach nur der Quoten wegen dann zu RTL zu verschieben käme da irgendwie seltsam - zumal die Serie auch nicht wirklich ins RTL-Portfolio passt. "Deutschland 83" oder "Block B" hätten auch besser zu VOX gepasst und konnten bei RTL leider nie richtig Fuß fassen.
  2. DAS ist eine gute deutsche Serie und wie man sie richtig produziert. Nicht so wie D83 produziert wie eine typische RTL (Scripted Reality.) Produktion. Und bei D83 hat man wirklich alles falsch gemacht was man falsch machen kann...
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum